Grüne Jugend gegen Atomenergie

image Eigentlich wollte ich mit diesem Artikel nur kurz auf die erfolgreiche kleine Aktion der Grünen Jugend Gelsenkirchen vom letzten Samstag hinweisen, bei der wir mit vier Leuten in Maleranzügen und selbst gebauten „Geigerzählern“ durch die Innenstadt gelaufen sind um Flyer anlässlich der Katastrophe von Tschernobyl und Hinweise zur Stromwechselparty morgen zu verteilen. Tja und dann brauche ich doch mal Ratschläge von den WordPress-Experten, die hier ab und an ja mal vorbei gucken :) Und zwar funktionieren bei dem Artikel im Blog der Grünen Jugend die Absätze nicht. P-tags werden aus dem Quelltext einfach herausgenommen. Weiß jetzt nicht, ob da irgendeine blöde veraltete CSS Sache dran hängt oder das Template zu alt ist oder so. Hat jemand einen Ratschlag dazu? Ansonsten noch der Hinweis auf die Flickr Bilder und den Bericht bei Grünes Gelsenkirchen.

Update auf 2.5

So, das Update auf die neuste Version von WordPress habe ich nun auch hinter mich gebracht. Das neue Backend sieht ja schon besser aus, nur finde ich die Darstellung oder Reihenfolge um einen Artikel zu schreiben doch ziemlich blöd:

image

Die Kategorien direkt rechts neben dem Artikel fand ich jedenfalls besser und schneller zu erreichen, als dafür erst runter zu scrollen. Aber dafür gab es nach einigem Suchen doch noch eine Änderung, wenn man eine Datei komplett ändert. Gefunden habe ich es bei evitanet, aber den Quelltext habe ich unten auch nochmal eingefügt.

Ansonsten habe ich bisher erst das automatische Update von Plugins getestet. Das ist echt top und schön einfach – ein Mausklick und gut. Für den Fall, dass ihr das Update noch vor euch habt, gibt’s bei Perun eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zum perfekten Update :)

Weiter lesen „Update auf 2.5“

Neues Blogging Tool

Screenshot Irgendwie überkam mich letztens der Wunsch an meinem Rechner nicht mehr nur mit dem WordPress Editor online arbeiten zu müssen, sondern etwas komfortabler unter Windows. Ich hatte vorher schon mal mit Blogdesk gearbeitet, aber – sofern ich nichts übersehen habe – dort kann man nicht einfach Überschriften in den Text integrieren. Prinzess hatte vor einiger Zeit dazu eine Blogparade und darum habe ich mich dort mal umgeguckt. Auch wenn dort die Mehrzahl noch mit dem integrierten Editor arbeitet, erinnerte ich mich an einen Artikel von Rene vor einiger Zeit und habe darum auch mal den Windows Live Writer installiert. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Es macht jedenfalls viel mehr Spaß hier zu schreiben, als im Backend Bereich von WordPress. Einfach mal aufgezählt, was mir alles gefällt – ohne Anspruch auf Vollständigkeit :D

Zum einen schreibt man in dem Layout, den der Text später hat, insbesondere bei Bildern neben denen ich einen Text stehen haben will ist dies ganz hilfreich. Was mir auch besonders gut gefällt, ist das Einfügen von Links zu früheren Beiträgen. Anstatt hierzu erst mit dem Browser die Seite aufzurufen, kann ich direkt im Programm frühere Beiträge auswählen. Über Plugins kann man das Programm erweitern und somit auch solche Polaroid Bilder wie in den letzten Beiträgen einfügen oder Videos einfach durch die Eingabe der URL. Integriert ist gleich eine Rechtschreibprüfung und das automatische Abspeichern von Entwürfen und fertigen Beiträgen auf der Festplatte. Achja, Tags kann man auch mit vergeben.

Also alles in allem eine runde Sache mit der das Bloggen nochmal mehr Spaß macht :)

WordPress Update

Den heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag war – und ist noch – mein Blogtag, denn heute habe ich endlich das Update auf Version 2.3.1 vorgenommen und gleichzeitig meine Plugins auf den letzten Stand gebracht. Leider gingen dabei meine Tags verloren, so dass ich den Nachmittag damit zugebracht habe, für alle Beiträge wieder diese Stichworte einzupflegen. Nun sitze ich mit meinem Bruder beim zweiten Teil von Fluch der Karibik und werde nun – nachdem soweit alles wieder steht – mit Änderungen und Verbesserungen beginnen. Eine kleine gibt es bereits, hinter externen Links oder welchen zu Wikipedia (und anderen) gibt es nun immer ein kleines Symbol, damit ihr erkennt, dass es nicht mehr meine Seite ist. Solche Links öffnen sich auch immer im neuen Fenster.

WordPress 2.4 angekündigt

WordPress 2.3 ist hier aufgrund einiger gemeldeter Probleme mit Plugins noch nicht installiert, da wird schon 2.4 angekündigt. In den Kommentaren beklagten sich schon einige über diese häufigen Updates, grade auch weil die Plugin Programmierer kaum nachkommen. Ich werde jedenfalls am Wochenende wohl den Versuch zu 2.3.1 wagen und hoffen, dass es läuft. Wann PatJe.de dann mit WordPress 2.4 läuft, muss man abwarten ;)

Kompletttext Feed (vorübergehend) deaktiviert

Für alle, die momentan meine Artikel nur im RSS Feed Reader lesen, habe ich leider die schlechte Nachricht, dass ich diesen Service vorübergehend deaktivieren musste. Grund hierfür ist ein Fehler im (c)feed Plugin, welcher die Ladezeiten im Backendbereich ziemlich steigerte. Sobald es ein Update gibt, kann man die Artikel dann auch wieder komplett im Reader lesen, bis dahin bitte zum Weiterlesen die Homepage benutzen :D (Und wer den Feed noch nicht abonniert hat, sollte dies natürlich dennoch tun bzw. kann erstmal erfahren, was das überhaupt ist.)

Update: Und schon wieder aktiv, Danke an Julia ;)

Neues Aussehen

Die letzten Tage war es so ruhig im Blog, dass ich schon gefragt wurde, ob alles in Ordnung sei. Nun, der Urlaub geht zwar zu Ende, aber sonst geht’s mir gut :) Der Grund für weniger Zeit lag darin, dass ich ein neues Blog Template haben wollte. Das alte gefiel mir nicht wirklich und war für mich etwas zuviel Text auf zuwenig Platz, darum jetzt etwas aufgeräumter. Noch gibt es einige wenige Probleme, die ich eigentlich versucht hatte mit meinem Sandkasten zu beseitigen, aber ganz so einfach wollte es nicht. Neben der grundlegenden Optik gibt es aber noch weitere Änderungen. Weiter lesen „Neues Aussehen“

Die „Bin ich dein Favorit bist du meiner“ Blog-Kette

Wie ich in Daves Blog lesen konnte, hat der Infopirat eine Blog-Aktion für die Sommerzeit gestartet, bei der es darum geht, die Verlinkung des eigenen Blogs zu verstärken. Hierzu wird die Blog-Suchmaschine Technorati genutzt, bei der man sich gegenseitig als Favoriten einträgt. Und auch du kannst mitmachen: Weiter lesen „Die „Bin ich dein Favorit bist du meiner“ Blog-Kette“