Star Wars 7 mal richtig aufgepimpt

Disney hatte ja Lucasfilm übernommen und damit die Rechte an Star Wars. Direkt damit zusammenhängend wurde der neue Star Wars Film angekündigt. Es gab schon viele mehr oder weniger lustige Videos oder Bilder zu dem Thema. Hier mal ein Beispiel:

Aber wer das wirkliche Mashup mitbekommen will, sollte sich den unten folgenden Vorschlag von Patton Oswald angucken. Aufgezogen ist es als Satire eines Filibusters – einer Methode im parlamentarischen System durch Reden Abstimmungen aufzuhalten. Das ist aber nur am Rande wichtig. Aber guckt es euch an, besonders beeindruckend auch weil es improvisiert und ohne Pause oder Schnitt gesprochen wurde. Und die Gestik mag ich auch :) Wer mag findet – vorher oder nachher – auch hier ein Filmplakat dazu.

Todesstern: Ein Inside Job?

Ganz im Stil des Verschwörungsfilm „Loose Change„, der versucht, die Ereignisse vom 11. September als Verschwörung darzustellen1, gibt es nun auch einen Film, der deutlich macht, dass die Zerstörung des Todessterns nur ein Inside Job gewesen sein kann:

Mit diesem Film wird deutlich , wie man mit dem gezielten Aussuchen von Teilinformationen eine Geschichte gleich ganz anders darstellen kann – und das auch noch glaubhaft. (Gefunden hier per Twitter)

  1. hier meine Ansichten dazu []