Das Böhmermann Gedicht

Als ich vor zwei Wochen die neue Folge des Neo Magazin Royale direkt am Donnerstag Abend gesehen habe, hatte ich bei dem inzwischen zum Politikum gewordenen „Schmähgedicht“ von Jan Böhmermann über den türkischen Staatspräsidenten Erdogan schon lachend gedacht: „Jan, was machst du nur für Sachen?“

Heute diskutiert halb Deutschland darüber, Jan Böhmermann etwas abgetaucht: Kein Besuch bei der Grimme Preis Verleihung, kein „Sanft und Sorgfältig“, kein Twitter oder facebook und die nächste Sendung des Neo Magazin Royale abgesagt. Er hat zwar einige Dinge voraus gesehen, aber vielleicht nicht den Trubel, den das Gedicht nun seit zwei Wochen verursacht.

Dabei habe ich bei vielen Statements zu dem Thema – auch zum Beispiel in der WAZ heute – den Eindruck, dass viele nur das Gedicht kennen, nicht aber den Kontext und die Einleitung hierzu. Ich empfehle darum nochmal die entsprechenden Passagen hier ab Minute 11 anzugucken.

Neo Magazin Royale mit Jan Boehmermann 31.03.2016 (Uncut Erdogan Gedicht) from msschubi on Vimeo.

Hier erklärt Böhmermann nämlich genau den Unterschied zwischen Satire und Schmähkritik. Man kann darüber streiten, ob es das Beispiel noch gebraucht hätte, aber es zeigt auf, wo wirklich die Grenze wäre und sagt dadurch aus: Wenn sowas im Fernsehen liefe, dann wäre das Verboten – aber doch nicht extra3.

Also ganz klar: Es geht nicht darum, dass das Gedicht Satire sei. Das ist es nicht. Es ist beleidigend. Durch den Kontext wird es m.E. zur Satire. Wir haben eine Person mit zweifelhafter Einstellung zur Pressefreiheit, die schon normale extra3 Satire als ehrverletztend darstellte. Die Überspitzung ist es nun als Folge dazu, um zu zeigen, was wirklich die Grenze überschreitet.

Jan Böhmermann legt Stefan Raab rein

Irgendwie poste ich vor allem Videos aus dem Neo Magazin mit Jan Böhmermann, aber in den letzten Wochen legt er auch echt nochmal zu. Jetzt mit einer Aktion, die es auch in die breiteren Medien geschafft hat: Stefan Raab hatte bei TV Total vor kurzem ein Video einer angeblichen chinesischen Kopie von „Blamieren oder Kassieren“ gezeigt, aber am Ende war dies eben nur eine Aufnahme der Crew um Jan Böhmermann. Aber seht selbst:

Raab gratulierte nach Medienmagazin DWDL zu dieser gelungenen Aktion.

Eine Hymne auf die 90er Jahre

Vielen vielleicht unbekannt läuft auf ZDF Neo seit einiger Zeit eine neue Sendung mit Jan Böhmermann – das Neo Magazin. Seit kurzem auch mit dem Grimme – Preis ausgezeichnet. Und gestern ging es dabei auch in die 90er Jahre zurück in diesem genialem Video:

Vor einiger Zeit gab es auch eine nette Monkey Island Anspielung:

Also alle die die Sendung nicht kennen, können ja mal in der Mediathek hinein gucken. Die Sendung ist sogar dort mehr gesehener als im TV.