Rückkehr der Atomenergie?

Das es in der SPD schon länger Stimmen gibt, man solle über den Atomkonsens nachdenken und die Laufzeit der Atomkraftwerke nochmal diskutieren, ist nicht wirklich neu. Wolfgang Clement, seines Zeichens Aufsichtsratsmitglied bei RWE, hatte dies vor der Wahl in Hessen bereits zum Ausdruck gebracht und damit ein Parteiausschlussverfahren angestoßen. Auch Erhard Eppler hat nun einen Weiterlesen …

Klimawandel im Zeitraffer

Über bertdesign bin ich auf folgendes Video des Klimawandel von 1884 bis heute gestoßen. Wichtig zu wissen ist dabei, dass es sich um Wetteranomalien handelt, also um Veränderungen zum Durchschnittswetter nach Erhebungen der Jahre 1951 – 1980 und nicht um absolute Temperaturen. Also die Arktis war nicht heißer als Afrika, aber die Temperatur war hier Weiterlesen …

Klimaschwindelschwindel

Ich habe Klimaskeptiker ja wirklich nicht verstanden, denn die Frage wieso tausende Menschen auf der Welt sich so etwas ausdenken sollten hat mir niemand beantworten können. Und jetzt hat Till auf noch etwas hingewiesen: In einem amerikanischen Blog hat man mal überprüft, was die 500 Wissenschaftler, die vom amerikanischen Heartland Institute als Klimaskeptiker geführt werden, Weiterlesen …

Rückkehr des Al Gore?

2000 scheiterte in einer umstrittenen Wahl gegen George W. Bush, 2007 erhielt er den Friedensnobelpreis für sein Engagement im Klimaschutz und deshalb war und ist er auch aus dem amerikanischen Vorwahlkampf der Demokratien auch nie wirklich verschwunden. So hatte er zwar in einem Interview gesagt, dass er genug von der Tagespolitik habe, bereits diesen Kampf Weiterlesen …

Die USA und das Kyoto Protokoll

In der Politik der USA gibt es momentan oft eine schnelle Antwort auf alle kritischen Fragen: Bush. Das dies insbesondere in Sachen Klimaschutz und Kyoto-Protokoll keineswegs (alleine) zutreffend ist, zeigt Scott W. Stevenson in einem neuen Beitrag bei USA Erklärt. Hauptgrund für die Ablehnung im Senat, die selbst Bill Clinton mit einer einstimmigen Resolution deutlich Weiterlesen …

Bericht Studientag Klima und Schulden

Ach, momentan läuft es gar nicht gut – zumindest was meine Leistung hier angeht. Gestern abend war ich aber wieder total k.o.. Keine Ahnung woran das momentan liegt, naja, ein kurzes Tief eben, aber morgen habe ich mal wirklich garnichts und dann widme ich mich wieder etwas engagierter wieder meinem Blog. Jedenfalls habe ich inzwischen Weiterlesen …

Überbevölkerung als Ursache des Klimaproblems – wohl kaum

In der Klimadiskussion gibt es auch immer eine kleine aber lautstarke Gruppe, die die Überbevölkerung als Ursache heranführt. Mit einer einzigen Zahl kann man dieser Aussage – die in Folge zu Euthanasie führen kann, wie ich selber bei McPlanet hören durfte – denke ich gut aushebeln: Ein Amerikaner verbraucht 32 mal soviel, wie ein Kenianer. Weiterlesen …