Atomwaffen raus aus Deutschland

Im kleinen Ort Büchel mit 1.200 Einwohnern wird noch immer ein wenig Kalter Krieg gespielt. Auf dem Fliegerhorst dort lagern nämlich unter amerikanischer Aufsicht die letzten 20 Atombomben in Deutschland. Deren Einsatz wird dabei nicht von den Amerikanern geübt, viel mehr sind es deutsche Tornadopiloten, die den Abwurf der Massenvernichtungswaffe trainieren. Mehr hierzu und den Weiterlesen …

Thirteen days

Leider war es die letzten Tage ja auffällig ruhig hier im Blog – der Grund: Eine Diplomprüfung in Geschichte am nächsten Mittwoch. Themen: „Die USA im ersten Weltkrieg“ und „Kennedys Außenpolitik“. Momentan ist da wirklich nicht viel Zeit, denn von Morgens bis Abends wird gelesen und zusammengefasst. Dennoch möchte ich dazu passend doch noch einen Weiterlesen …

Berlin, Peking und Seoul

Der Marshallplan Plan ((siehe Teil 3 der Reihe zum Kalten Krieg)) war dann auch Ursache für die erste große Krise in diesem Kalten Krieg. Für das Gelingen der Wirtschaftshilfe war es erforderlich geordnete wirtschaftliche Bedingungen aufzubauen, für Deutschland bedeutete dies eine gemeinsame Währung. Am 19. Juni 1948 wurde dementsprechend die D-Mark in den Westzonen eingeführt, Weiterlesen …

„Kriegserklärungen“

Nachdem die Sowjetunion sich im Westen durch Satellitenstaaten abgesichert hatte, blieb für Stalin noch eine unsichere südlichere Grenze. Er stellte deshalb erneute Forderungen auf, die selbst seinem Außenminister Molotow als zu weitgehend erschienen: Er zögerte den Rückzug der sowjetischen Truppen aus dem Iran heraus, welches 1941 gemeinsam von Briten und Sowjets besetzt wurde, um die Weiterlesen …

Vorgeschichte des Kalten Krieges

Nach der theoretischen Einführung des ersten Beitrages wird es nun Zeit wirklich in die Geschichte einzutauchen – und zwar mit den Hintergründen des Kalten Krieges. Beginnen will ich mit einem interessanten Zitat: Es gibt heute auf der Erde zwei große Völker, die – von verschiedenen Punkten ausgehend – zum selben Ziel vorzurücken scheinen: die Russen Weiterlesen …

Literaturempfehlungen Kalter Krieg

Um es mir beim Zitieren etwas leichter zu machen und gleichzeitig ein wenig zu sammeln, welche Literatur im Rahmen der Blogreihe zum Kalten Krieg genutzt wurde, gibt es nun diese Literaturliste, die ich in den Artikeln verlinken werde. Dort werde ich dann – außer bei der ersten Nennung – nicht mehr den kompletten Buchtitel angeben, Weiterlesen …

Der Dritte Weltkrieg

Auch wenn der Titel es vermuten lassen mag, geht es dieses mal nicht um die inzwischen relativierte Warnung von Bush im Iran-Atom-Konflikt, sondern um ein Stück Geschichte. Oder ich sollte lieber sagen nicht erlebte Geschichte. In der folgenden 1,5 Stunden Langen „Dokumentation“ hatte das ZDF bereits vor einigen Jahren mal durchgespielt, was passiert wäre, wenn Weiterlesen …

Die Frau vom Checkpoint Charlie

Sonntags abends ist Tatort Zeit – normalerweise. Gestern abend lief anstatt des Krimis der erste Teil der „Frau vom Checkpoint Charlie„. Veronica Ferres verkörpert in diesem Fall die Erlebnisse von Jutta Fleck, der 1982 nach einem gescheiterten Fluchtversuch ihre beiden Kinder entzogen wurden. Sie wurde später von der Bundesrepublik freigekauft und sah ihre Kinder erst Weiterlesen …