Prügelnde Polizisten

Polizeigewalt ist ein schweres Thema. Einerseits sinkt der Respekt vor Polizisten in der Gesellschaft grundsätzlich immer mehr, es gibt mit Sicherheit viele falsche Anschuldigungen und oft sind es wahrscheinlich Entscheidungen, die schnell und schwer gefällt werden müssen. Aber das rechtfertig nicht alles. Im folgenden Panorama Beitrag sind zwei Fälle aus Bayern dargestellt, wo man diese Weiterlesen …

Stuttgart 21 – Gewalt schon vergessen?

Die Schlichtungsgespräche zu Stuttgart 21 laufen seit letzten Freitag. Das ist ja auch ganz gut so, auch wenn man sich durchaus fragen kann, wie eine Schlichtung am Ende aussehen soll. Aber sei es drum. Eins ist jedenfalls erreicht. Die Frage danach, wie diese Entscheidung zwischenzeitlich durchgeboxt wurde, ist erstmal vom Tisch. Man kann zu Stuttgart Weiterlesen …

Linktipp zu Dark Knight

Als kleiner Nachtrag zu meinem Bericht über den neuen Batman Film „The dark knight“ möchte ich euch hier nur kurz auf einen Artikel im Blog von Wolfgang hinweisen, der sich in einem schönen Beitrag damit auseinandersetzt, was dieser Film oder eher die durch diesen dargestellte Frage über den Umgang mit irrationaler Gewalt. Viel Spaß beim Weiterlesen …

Mehr als 1.300 Verfahren eingestellt

In den letzten Tagen musste ich oft zurückdenken: Vor genau einem Jahr fand in Rostock die große Demo gegen den G8 Gipfel statt. Was als positives fröhliches Event begann, endete mit dem Einsatz von Wasserwerfern und einem brennenden Auto ja leider unrühmlich. Von den geschätzen 3.000 Randalierern wurden bisher 83 rechtskräftig verurteilt. Höchststrafe: 14 Monate Weiterlesen …

Hessen führend beim Anstieg der Jugendgewalt

Es ist schon ziemlich peinlich für den Law & Order Populisten Koch in Hessen, dass sein Bundesland den höchsten Anstieg der Jugendgewalt erleben konnte. 66 Prozent mehr Gewaltakte von 1999 bis 2007 waren hier zu verzeichnen, im Bundesdurchschnitt waren es 28 Prozent. Und das sich dort eine ganz andere Jugendsubkultur gebildet hätte, kann man ja Weiterlesen …

Jugendstrafrechtsverschärfung

Der Wahlkampf hat das Thema Jugendstrafrecht ja nun wieder ganz nach oben gepuscht und die CDU unter ihrem Schattenvorsitzenden Roland Koch kann sich nun als Partei für Recht und Ordnung präsentieren. Dabei wird oft übersehen, dass ihre Vorschläge nicht viel mehr sind als reiner Populismus. Schreckliche Gewalttaten wie in München oder in anderen Städten lassen Weiterlesen …

Deutschenfeindliche Übergriffe

Nach dem brutalen Übergriff auf einen Rentner in München gab es ja jemanden, der wieder davon profitieren will: Roland Koch, der um seine Wiederwahl fürchtet. Was liegt da näher als in der Statistik einen „deutschenfeindliche“ Straftaten zu erfassen? Dazu zwei Anmerkungen: 1. Ist der Rentner angegriffen worden, weil er ein Deutscher ist? Soweit ich weiß, Weiterlesen …

Kapitulieren wir?

Am Publizisten Henryk M. Broder schieden sich die Geister. Vor kurzem wurde bei Spiegel Online das Vorwort der Neuauflage seines Buches „Hurra, wir kapitulieren“ abgedruckt und Ario hatte sich in einem Artikel über die „fremdenfeindlichen und xenophoben Thesen“ beschwert. Ich muss sagen, dass ich auch so gedacht habe, als ich mir das Buch kurz nach Weiterlesen …

Die Brutalo – Welle

Im Netz bin ich über eine Dokumentation aus dem Jahr 1990 gestoßen, die sich mit der aufkommenden Gewalt in Filmen im Jahr 1990 beschäftigte. Interessant ist es, was damals bereits als Brutal dargestellt wurde und heute in jedem Film fast zur normalität gehört: Schießereien und Sprengstoffexplosionen. Alleine der Film von David Lynch am Ende hat Weiterlesen …