FATE als universelles Rollenspielsystem – oder: System matters

Gestern haben wir zum dritten und vorerst letzten Mal FATE gespielt. So ist das eben, wenn man eine Minikampagne abgeschlossen hat und das Flugzeug in letzter Sekunde von der deutschen Ausgrabungsstätte gestartet hat, bevor der Panzer dann doch tötlich tritt. In nächster Zeit wird wohl mehr D&D in der 4ten Edition gespielt – oder FATE Weiterlesen …

Stirbt das Pen&Paper Rollenspiel aus?

Im letzten Jahr habe ich angefangen auch wieder mehr klassische Rollenspiele zu spielen: Eine Cthulhu Runde in Oberhausen ist nun monatlich abgesetzt und um eine D&D 4.Ed. Runde erweitert worden und in Gelsenkirchen habe ich eine eigene Cthulhu und DSA Runde, die aber noch recht sporadisch laufen. Naja, jedenfalls hat mich das Rollenspielfieber wieder gepackt Weiterlesen …

Spielemesse 2008

Nur eine Gruppenarbeit für die Uni am Sonntag konnte mich davon abhalten den schon seit Jahren geplanten Doppelbesuch der Spielemesse in Essen durchzuführen. Also blieben wieder nur die 9 Stunden am Samstag für Spielen, Stöbern, Schauen und Shoppen. Ein volles Programm also und wir brauchten die Zeit auch bis zur letzten Minute. Die erste Zeit Weiterlesen …

Cthulhu Rollenspiel

Um auch mal wieder etwas zum Rollenspielteil der Homepage hinzuzufügen, hier eine Vorstellung des Rollenspiels Cthulhu, welches ich seit etwas über einem Jahr mehr oder weniger regelmäßig spiele ((ca. 1x pro Monat)). Das Rollenspiel, welches 1981 zuerst erschien und 1986 seinen Weg nach Deutschland fand, basiert auf dem gleichnamigen Mythos, der von H.P. Lovecraft in Weiterlesen …

Grauen von Essen

Daniel hat im Cthulhu Blog einen interessanten Rückfahrbericht von der Spielemesse geschrieben, den ich zum Lesen empfehlen möchte. Als begeisteter Cthulhu – Fan hatte er sich auf der Messe in Essen vor einiger Zeit eine große Cthulhu Figur gekauft. Am Bahnhof dann kam es zu einer mysteriösen Begegnung. Aber lest selbst…