China zensiert weiter das Internet

Manchmal ist es schon ein zu „glücklicher“ Zusammenhang: Alle Benutzer meiner Seite dürften heute für wenige Sekunden einige rote Balken über den Texten erkennen und oben auf der Seite prangt am 30.7. ein Banner von Amnesty International. Mit diesem soll 10 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele auf die Internetzensur hingewiesen werden. Tja, und Weiterlesen …

Scheitern des Sicherheitsrates

Auch als größter Anhänger der Idee der Vereinten Nationen kann man inzwischen immer schwerer erklären oder verstehen, was im höchsten Gremium der Völkergemeinschaft passiert. Russland und China haben dort nun am Wochenende eine Resolution gegen Simbabwe, in der ein Waffenembargo und Reisebeschränkungen verabschiedet werden sollten, mit ihrem Veto blockiert. Es seien „innere Angelegenheiten“, die den Weiterlesen …

Quickies: Adidas und Olympia, Kapitalismus und Demokratie, Call-in-TV und der Wunsch nach der D-Mark

Auch wenn ich mir eigentlich „Urlaub“ für das Wochenende verschrieben habe, hier einige kurze Links mit Anmerkungen 😉 Adidas-Chef Hainer kritisiert Anti-China-Demonstranten In einem Interview mit dem Spiegel kritisierte Adidas Chef die Demonstranten beim Fackellauf, die die Meinungsfreiheit „missbraucht“ hätten, als sie diesen unterbrochen hatten. Dies kann man vielleicht noch so sehen, aber dass er Weiterlesen …

China, Tibet und der Boykott

In der heutigen Süddeutschen Zeitung findet sich ein sehr guter Kommentar zum Boykott der Olympischen Spiele von Nico Fried, den ich nur weiterempfehlen kann. Die zentrale Aussage ist sicherlich: Die Spiele in Peking sind ein zweiwöchiges, also temporäres Ereignis, von dem man immer wusste, dass es im größten Potemkinschen Dorf aller Zeiten stattfinden würde. Wie Weiterlesen …

Olympia und Spaß im Flugzeug

Also der Tag heute war eine mittlere Katastrophe: Erst was in der Bahn verloren und dann läuft noch die Sahne in der Tasche aus. Naja, jedenfalls nicht mein Tag und nachdem ich die erste Hälfte damit zugebracht hatte, Bücher für meine Prüfung zu kopieren stand die zweite im Zeichen von Scrubs und dem Versuch mich Weiterlesen …

„The games must go on“ – oder auch nicht?

Mit diesen Worten leitete der damalige IOC Präsident Avery Brundage 1972 die Fortsetzung der Sommerspiele nach der Tragödie von München ein. Die Frage stellt sich in gewisser Weise auch heute nach den Ereignissen in Tibet für China. Historisch wäre der Vergleich mit den Spielen von 1980 oder 1984 besser, also den beiden größeren Boykotts der Weiterlesen …

Burma – nach innen blutig, nach außen tot

Bei den anhaltenden Protesten der Zivilbevölkerung in Burma kamen in den letzten Tagen mindestens 10 Menschen zu Tode, als Soldaten in die Menge schossen. Heute morgen wurden nun fünf Kloster gesperrt und zu Sperrzonen erklärt. Dort hatte man „Rädelsführer des Aufstandes“ ausgemacht und somit von weiteren Aktionen ausgeschlossen. Da die Mönche nun unter Kontrolle seien, Weiterlesen …