4 Monate ist die Bahn pünktlich–nach eigener Aussage

Die Stiftung Warentest hat eine Studie zur Bahn herausgegeben, nach dem jeder dritte Fernzug mehr als sechs Minuten Verspätung hat, Regionalzüge sind da pünktlicher. Die Bahn fühlt sich unfair behandelt, denn: Sie beschwert sich, dass der Zeitraum unberücksichtigt bliebt, in dem die Klimaanlagen nicht streiken und keine Lüftungsschlitze zufrieren können. „Gerade von März bis Ende Weiterlesen …

Gedanken zu Stuttgart 21

Es ist schon viel geschrieben über Stuttgart 21 – soviel, dass man kaum alles lesen kann. Dennoch muss ich meine Gedanken auch etwas ordnen nach den letzten Stunden. Auch im Hinblick auf die Demonstration heute abend. Ich halte Stuttgart für eine sinnlose Geldverschwendung. Ich kenne den Bahnhof in Stuttgart nicht, aber ich bezweifle einfach, dass Weiterlesen …

Kündigung an Mehdorn – und die Antwort

Wo ich grade bei Emails bin: Letzte Woche hatte ich dem beliebten Herrn Mehdorn über Campact seine Kündigung zukommen lassen. Der Text sieht so aus, aber das seht ihr ja selbst, wenn ihr teilnehmt 😉 Sehr geehrter Herr Mehdorn, hiermit kündigen wir Bürgerinnen und Bürger Ihren Arbeitsvertrag als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG mit sofortiger Weiterlesen …

Umfrage zum Bürgerticket

Die Studenten der Universität Duisburg-Essen hatten vor wenigen Wochen beschlossen, auch an unserer Uni das NRW Ticket einzuführen. Ab Oktober werde ich demnach mit meinem Semesterticket in ganz NRW den ÖPNV nutzen zu können. Köln, Münster, Bielefeld oder auch Aachen wären damit kostenlos zu erreichen. Okay, ganz kostenlos nicht, denn pro Semester sind schon Semesterbeiträge Weiterlesen …

Zug der Erinnerung auf dem Abstellgleis

Über den Zug der Erinnerung, eine fahrende Ausstellung zur Deportation im Dritten Reich, hatte ich bereits berichtet und auch darüber, dass die Bahn damit noch locker 70.000 Euro verdient, anstatt ein solches Projekt der Vergangenheitsbewältigung zu unterstützen. Aber es geht nun weiter. Der Zug wollte im Zeitraum vom 13. bis 22. April auch Station in Weiterlesen …

Zug der Erinnerung

Am Wochenende stand der Zug der Erinnerung am Gelsenkirchener Hauptbahnhof. Ich muss zugeben, dass die Zeit oder der Anschub dorthin zu gehen geringer war als vermutet. Jedenfalls strandete ich Dienstag nach einer verspäteteten oder ausgefallenen Straßenbahn schließlich am Duisburger Hauptbahnhof, wo dieser Zug der Erinnerung nach seinem Aufenthalt in Gelsenkirchen den nächsten Halt machte. Glück Weiterlesen …