Obamas Kriege

Heute habe ich das neuste Buch von Bob Woodward durchgelesen, in dem dieser sich mit “Obamas Kriegen” beschäftigt, womit nicht nur der “wirkliche” Kritik in Afghanistan gemeint ist, sondern auch der “Krieg” mit oder zwischen Militär und Beratern im eigenen Land. Woodward der zusammen mit Carl Bernstein den Watergate Skandal recherchierte gilt als einer der Weiterlesen …

Streifzug durchs Netz vom 31.07.2010 – Loveparade, Grundrecht auf Wasser, Afghanistan

Den Auftakt bietet – aber eher kurz – die Loveparade. Gestern hatte ich ja schon etwas zur Frage des Rücktrittes von Sauerland gepostet. Dieser hatte nun angekündigt, sich nach der Trauerfeier zu äußern. Gerüchteweise wird es keinen Rücktritt, aber eine Abwahl geben. So kann Sauerland sich die gesammelten Rentenansprüche sichern. Mehr dazu später im laufe Weiterlesen …

Obama: Krieg in Afghanistan nicht zu gewinnen

Offensichtlich kommt es zu einem Strategiewechsel in Afghanistan. Denn während oft diejenigen belächelt und kritisiert wurden, die meinten man könne doch mit gemäßigten Taliban reden, erklärt dies nun der neue US-Präsident Barack Obama. Der Krieg in Afghanistan sei nicht mehr zu gewinnen und die USA definitiv nicht auf der Siegerstraße. Stattdessen werde nun mit gemäßigten Weiterlesen …

Wie kann man den Afghanistaneinsatz noch unterstützen?

Heute konnte man in der Süddeutschen das Ergebnis der Probeabstimmung der Grünen zum Afghanistaneinsatz lesen: Die Mehrheit mit 30 Abgeordneten enthielt sich zwar der Stimme, aber 13 stimmten der Vorlage der Bundesregierung zu, während nur 11 sich dagegen aussprachen. Die Frage ist: Was genau bewegt jemanden dazu, dieses Engagement noch weiter so zu unterstützen? In Weiterlesen …

K.O. in Texas und Ohio

Barack Obama scheint Hillary Clinton nun einen Knockout am kommenden Dienstag versetzen zu wollen und benutzt den erreichten Finanzvorsprung nun um die Entscheidung herbei zu führen. 15 Millionen gehen für Werbespots in Texas und Ohio ((10 in Texas, 5 in Ohio)) raus und bezahlte Wahlhelfer werden eingeflogen, um den Senator aus Illionois noch die letzten Weiterlesen …

Afghanen begrüßen internationales Engagement

Über Politplatquatsch bin ich auf eine neue interessante Studie zur Situation in Afghanistan gestoßen, die es wohl schwer machen dürfte das internationale Engagement dort zu diskreditieren: 1.) afghanistan bewegt sich in die richtige Richtung (pro:51% national, 48% Kandahar/contra: 28% national, 43% Kandahar 2.) 64% der bevölkerung bescheinigen den usa „gute arbeit“, deutschland folgt mit 42% Weiterlesen …

Der Tod wird euch finden

Gestern habe ich wieder ein ganzes Buch geschafft – mag seltsam klingen, aber angesichts des riiieesigen Stapels ungelesenener Bücher ist das schon ein kleiner Schritt vorwärts: Okay, er wäre es, wenn man sich nicht zwischendurch neue kaufen würde und so war auch dieses ein Kauf im Bewusstsein, dass viele weitere eigentlich vor ihm dran sind. Weiterlesen …