Felicia Day spielt Dragon Age

Ich hatte ja schon mehrmals über The Guild berichtet und von dort kommen nun gute Neuigkeiten. Nicht nur, dass es eine fünfte Staffel dieser kostenlos über XBox live, ZUNE und anderen Quellen erreichbaren Serie geben wird, sondern Felicia Day (die „Schöpferin“ und Hauptdarstellerin) hat schon eine andere Produktion abgeschlossen: Dragon Age. Im Sommer erscheint eine sechsteilige Serie (update: jeweils 6-9 Minuten) basierend auf dem gleichnamigen Computerspiel, dessen zweiter Teil ab März wieder viele Stunden Spielzeit verschlingen wird. Der Inhalt:

Tallis [Days Charakter, eine elfische Assassinin] goes on a quest to capture a renegade magician. Along the way, she gathers her own fellowship. „She can’t accomplish her mission alone, so finding allies is tricky,“ Day says. „The success or failure of the mission will have a big impact on her future and her freedom.“

Mehr zu dem neuen Web-Film-Projekt findet ihr hier. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt :)


Felicia Day als Tallis – Foto von ihr unter CC-Lizenz zur Verfügung gestellt

Game on – Neues Musikvideo von The Guild

Vor kurzem hatte ich auf die neue Staffel von The Guild hingewiesen. Nun gibt es ein erneutes Musikvideo der „Ritter des Guten“:

<a href="http://video.msn.com/?mkt=en-us&#038;from=sp&#038;fg=shareObject&#038;vid=8cb424dc-cbdb-40be-90c5-8fb450462d2f" target="_new" title="Season 4 - Music Video - "Game On"">Video: Season 4 &#8211; Music Video &#8211; &#8222;Game On&#8220;</a>

Wiedermal, weil vor einem Jahr schonmal ein Video gab. Hab ich glatt vergessen zu posten, also nun die volle Musikdröhnung mit „Do you wanna date my avatar“:

The Guild Staffel 4

Juhu! The Guild ist zurück mit der vierten Staffel. Die Serie um eine Gilde sechs onlinerollenspielender Persönlichkeiten beginnt da, wo Staffel 3 aufhörte. Zumindest insidrekt. Wir erinnern uns: In der dritten Staffel hatten sich die „Knights of Good“ mit der „Axis of Anarchy“ herumstreiten müssen und diese in der letzten Folge zum Duell gefordert. Und ganz am Ende gab es für Codex eine sehr persönliche Begegnung mit dem anderen Gildenchef. Und nun will Codex das Thema irgendwie bei der eigenen Gilde anbringen. Soviel als Teaser zur ersten Folge der vierten Staffel – hier kann man sie sich nun angucken. Die weiteren gibt es unter http://guild.msn.com.

<a href="http://video.msn.com/?mkt=en-us&#038;from=sp&#038;fg=shareObject&#038;vid=9c194351-975c-4b54-9462-e85b3e87af8e" target="_new" title="Season 4 - Episode 1 - Epic Guilt">Video: Season 4 &#8211; Episode 1 &#8211; Epic Guilt</a>

The Guild Session 2 auf YouTube

Ich hatte vor einiger Zeit bereits die Serie „The Guild“ über eine Gruppe onlinerollenspielender Menschen empfohlen und auf die erste Staffel bei YouTube hingewiesen. Nun wird wohl auch die zweite dort nach und nach online gestellt. Hier deren erste Folge:

Ich warte inzwischen auf die dritte, denn auf der Xbox gab es Staffel 2 schon komplett zu sehen.

The Guild

Als ich vor einigen Tagen mal wieder durch den XBox Videomarktplatz stöberte kam ich auf „The Guild“, eine kleine Miniserie über die Spieler einer Online-Rollenspielgilde. Jede Folge dauert rund 3-7 Minuten und über bisher 10 Folgen in der ersten und 2 in der jetzt gestarteten zweiten Staffel spannt sich so eine amüsante Geschichte. Wikipedia beschreibt den Inhalt so:

Die Serie dokumentiert das Leben von Codex, die Heilerin der Knights of Good, die versucht ein normales Leben zu führen, nachdem einer ihrer Gildenkollegen vor ihrer Tür auftaucht.

Wobei m.E. normales Leben etwas relativ ist, denn irgendwie haben die alle eine kleine Macke, so wie Clara die Mutter die ihren Kindern mitten im Kampf ein Buch vorliest und dabei natürlich auch gerne Spielbegriffe integriert. Oder der Gildenmeister Vork, der sich hinter Regeln verkriecht und den das erste reale Treffen der Gilde as dem Rahmen wirft, weil er ja ein Essen bezahlen muss.

Hier die erste Folge als YouTube:

Leider habe ich die Folge nicht untertitelt gefunden, wie sie im XBox Videomarkt eingestellt sind, so müssen also ein wenig Englischkenntnisse vorhanden sind. Wenn jemand die im Netz untertitelt gesehen hat, freue ich mich über Ergänzung per Kommentar.