Der beste Livestream zum Rücktritt von Klopp

Gestern hatte Jürgen Klopp angekündigt zum Ende der Saison in Dortmund aufzuhören. Für mich nicht das riesige Thema, Fußball ist nicht mein Ding. Trotzdem habe ich gestern mit großer Begeisterung einen Livestream gelesen. Das besondere findet man in diesem einen Beitrag zu Beginn der Pressekonferenz:

klopppkgerman

Kurz für alle, die kein englisch können: Der arme Journalist sitzt in der Pressekonferenz beim BVB, in der es um den Rücktritt von Klopp geht und kann kein Wort deutsch. Und dann geht es ziemlich genial weiter und man spürt förmlich wie nutzlos er sich vorkommt über etwas live zu berichten, von dem er kein Wort versteht. Hier der komplette Livestream zum nachlesen – von unten nach oben.

Der besondere Clou: Eigentlich steht doch alles wichtige drin, was man vielleicht wissen muss: Kein anderer Club bisher da, er will aber weiter was machen und ist auch nicht müde. Muss man wirklich mehr wissen? Okay, eins dann doch: Der Pressevertreter, der ganz am Ende noch nach Eintrittskarten für seinen Sohn fragte – schon sehr skurril. Die Chefredaktion hat sich entsprechend von dem Vertreter distanziert.

Für mich dennoch interessant, welcher Wirbel um einen Fußballtrainer gemacht wurde. Aber dazu später mehr…

 

8bit Philosophy erklärt den Gesellschaftsvertrag

Über Nerdcore bin ich auf folgendes Video gestoßen, welches aus einer Reihe stammt, bei der im 8-bit Spieleformat Philosophie erklärt wird. Natürlich ist mein Beispiel politischer Natur und zeigt die philosophische Antwort darauf, wieso man eine Regierung braucht:

 

Kurz gesagt: Trotz verschiedener Ansichten darüber, wie der „Naturzustand“ des menschlichen Zusammenlebens aussieht. Da gibt es zum einen die „Jeder gegen Jeden“ Position und diejenige, dass der Mensch nicht prinzipiell negativ dem anderen gegenüber gestellt ist und viele Probleme nur aufgrund von Ungleichheit entstanden sind. Das folgende Zitat von Rousseau beschreibt das ganz gut:

Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: dies ist mein und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: ‚Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergeßt, daß die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.

Mehr will ich dazu jetzt nicht loswerden, die Zeiten der politischen Theorie liegen leider zu lange zurück und sie wurde nur selten so nett rübergebracht, wie in diesem Video. Guckt auch mal in die anderen Videos der Reihe :)

Liveberichte und Reportagen aus Westeros

Westeros ist eine ziemliche Krisenregion:

Vermittlungsversuche sind wiederholt gescheitert, Waffenruhen wurden gebrochen, auf allen Seiten Grenzen überschritten. Aus einem überschaubaren Konflikt wurde ein Vielfrontenkrieg, aus einem Staatenbund erneut ein Flickenteppich wechselnder Allianzen.

Und für alle, die es nicht kennen, es ist fiktonal. Nichtsdestotrotz berichtet die Deutsche Welle anlässlich des 20. Geburtstags deren Onlinegang ganz neutral und sachlich aus der Welt von „Game of Thrones“. So erfährt man beispielsweise, dass den Sieben Königreichen wegen der Verschwendung eine Herabstufung der Kreditwüdigkeit auf den Finanzmärkten ins Haus steht, ein Portait von Daenerys Targaryen oder erfährt „5 Dinge, die man über die Nachtwache wissen muss„.

Und auch auf Twitter laufen aktuelle Meldungen. Zum Beispiel das Wetter:

https://twitter.com/DW_GoT_de/status/511481025026076672

Alles in allem eine lustige und ironische Aktion des Deutschlandfunks, der damit auch seine Sachlichkeit bei fiktionalen Hintergründen beweisen kann. Hier geht es zur Sonderseite „Live aus Westeros

Schaden im GTA 5 Trailer: 9,5 Millionen Euro [Update: Versicherung im Spiel]

Ich werde die Tage sicher noch über GTA 5 bloggen. Wem das nichts sagt: Es ist ein Computerspiel, bei dem man – sehr zusammengefasst – einen Verbrecher spielt (im 5. Teil sogar drei) und sein Geld mit illegalen Aktivitäten verdient. Der Name „Grand Theft Auto“ geht auf das Prinzip zurück, dass Autos gestohlen werden. Inzwischen geht es aber weit darüber hinaus. Hier mal ein Trailer:

Nicht auf diesem Trailer, aber auf einem anderen hat die Allianz mal berechnet, dass in 1,5 Minuten Schäden von ca. 9,5 Millionen Euro entstanden. Beispiel gefällig?

Haus per Molotowcocktail in Brand gesetzt. Leichte Explosion, Ranch-Haupthaus, Holzbauweise, erbaut 1884, zwei Stockwerke, ca. 150 Quadratmeter Wohnfläche, inklusive Mobiliar, komplett ausgebrannt und zerstört.
Schaden: 320.000 Euro

Umliegende Wiese auf 100 Quadratmeter verbrannt.
Schaden: Keiner. Der Rasen wächst kommendes Jahr wieder nach

Die komplette Schadensakte findet ihr hier. Interessant ist auch, dass es im Spiel eine Börse gibt und an dieser eine Versicherung aktiv ist. Diese soll gerüchteweise auch auf den Spieler und dessen Verwüstungen reagieren. Genauer getestet habe ich es nicht, aber als ich von diesem Tipp gehört hatte und investieren wollte, war der Kurs deutlich angestiegen in den letzten (Spiel-)Tagen. Zufall oder der Hinweis auf meinen etwas rabiaten Fahrstil? :)1

Im übrigen: Dies ist nicht der höchste Schadensfall: Beim Hobbit wurde eine Schadenssumme von 326.188.250 Euro festgestellt. Nur die drei versteinerten Trolle werden wohl nichts davon bekommen:

Drei Fantasygestalten (Trolls, 3 m groß) werden von Zauberhand in Steinfiguren verwandelt
• Von Angehörigen ist nichts bekannt, die Ansprüche stellen könnten. Das Erbe (der Trollschatz in der Höhle) wurde auch nicht angetreten
• Beerdigungskosten entfallen, da die Trolle nun ihre eigenen Grabsteine sind.
• Also: hier kein Schaden

Diesen Bericht findet ihr direkt darunter. Daneben auch einen für Max & Moritz (1645,60 Euro), Michael Vaillant (773.500 Euro) oder James Bond (4.702.150 Euro).

  1. Dieser Absatz [ab „Interessant ist auch“] wurde später eingefügt. []

Star Wars 7 mal richtig aufgepimpt

Disney hatte ja Lucasfilm übernommen und damit die Rechte an Star Wars. Direkt damit zusammenhängend wurde der neue Star Wars Film angekündigt. Es gab schon viele mehr oder weniger lustige Videos oder Bilder zu dem Thema. Hier mal ein Beispiel:

Aber wer das wirkliche Mashup mitbekommen will, sollte sich den unten folgenden Vorschlag von Patton Oswald angucken. Aufgezogen ist es als Satire eines Filibusters – einer Methode im parlamentarischen System durch Reden Abstimmungen aufzuhalten. Das ist aber nur am Rande wichtig. Aber guckt es euch an, besonders beeindruckend auch weil es improvisiert und ohne Pause oder Schnitt gesprochen wurde. Und die Gestik mag ich auch :) Wer mag findet – vorher oder nachher – auch hier ein Filmplakat dazu.