Kommt die NFL nach Europa?

Ich bin erst nach der NFL Europe zum Football gekommen, aber seit einigen Jahren gehört der Super Bowl zur Jahresplanung. So auch am Sonntag, wenn die Carolina Panthers gegen die Denver Broncos in dem größten Sportevent der Welt gegeneinander antreten.

In einem generellen Artikel der Süddeutschen1 dieser Milliarden-Liga wird auch über die europäische Perspektive geschrieben. Seit einiger Zeit finden einige Spiele der Liga bereits in London statt. Aber es könnte noch europäischer oder gar globaler werden:

„Die Nachfrage nach Football ist enorm – übrigens nicht nur in England, sondern in ganz Europa“, behauptet NFL-Chef Roger Goodell: „Ein Team dort ist keine zwanzig Jahre mehr weg, sondern vielleicht nur fünf.“ So etwas sorgt auch in Deutschland für Interesse, weil nun auch vom europäischen Festland und einer möglichen Europa-Division gesprochen wird. Keine eigenständige Liga zweiter Klasse, wie es die World League (1991 bis 1997) und die NFL Europe (1998 bis2007) waren, weshalb diese Projekte gescheitert sind. Sondern eine Division mit vier Vereinen, die tatsächlich die Vince-Lombardi-Trophäe gewinnen können. Frankfurt Galaxy, Rhein Fire oder Berlin Thunder als vollwertige NFL-Vereine? Vorstellbar ist inzwischen viel.

Das wäre natürlich ziemlich genial. Zugegeben noch Zukunftsmusik, aber wer weiß… vielleicht kann man in einigen Jahren nicht nur über den ersten Deutschen Superbowlsieger als Person, sondern auch als Verein feiern? Unrealistisch sicherlich, aber trotzdem eine spannende Vorstellung :D

  1. u.U. nur als Abonnement zu lesen []
Back To Top