Telltale Games bringt Game of Thrones

Heute hat Telltale Games bekannt gegeben, dass die Spieleschmiede aus Kalifornien den Fantasy Epos “Game of Thrones” als Computerspiel umsetzen will. Es ist das dritte Spiel dazu, zumindest wenn man den Start der genialen HBO Serie als Startpunkt der momentanen Game of Thrones Euphorie ansetzt.

Mit “Game of Thrones: Genesis” wurde ein eher schlechtes Strategiespiel geliefert, das Rollenspiel “Game of Thrones” schien eine nette Story zu haben, aber umständlich zu steuern sein. Erstes habe ich angespielt, zweites liegt ungespielt in meiner Steam Bibliothek. Sei es drum, denn Talltale hatte bisher wirklich gute Arbeit mit ihren Adventures geleistet. “The Walking Dead” geht als Umsetzung des Comics in diesen Tagen in die “2. Staffel” – was soviel bedeutet, wie den zweiten Teil. Das Adventure mit Entscheidungen und Konsequenzen im Spiel hatte dem Adventure-Genre wieder etwas mehr Leben eingehaucht. “The Wolf among us” ist die Umsetzung der Comic-Reihe “Fable”, soll dabei auch durchaus an die Qualitäten von “The walking dead” anknüpfen können. Kommt 2014 damit eine wirklich gute Game of Thrones Interpretation als Computerspiel? Zumindest hat diese Ankündigung bei mir Hoffnung darauf geweckt 🙂

2 Kommentare

Kommentar abgeben
  • Ich wundere mich, dass du GoTA nicht kennst oder mitrechnest, Game of Thrones Ascent basiert ja auch auf der Serie und begleitetr sie mit neuen Spielkapiteln zu jeder ausgestrahlten Folge und derzeit Abenteuern in der Hintergrundwelt in der langen Zeit zwischen Staffeln. Wenn man den AvA Modus ausnutzt sehr ordentlich gemacht…

  • Oh in der Tat: Das hatte ich übersehen. Das hängt aber auch damit zusammen, dass ich es – aus der kurzen Zeit wo ich es gespielt habe – eben nicht für ein vergleichbares Spiel zu den anderen halte. Die anderen kann ich durchgängig spielen, bei GoTA ist es ja ein Element des Finanzierungskonzeptes, dass bei vielen Aktionen viele reale Zeit verstreicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>