Second Screen bei Blu-Ray

Heute Abend habe ich „The amazing Spider-Man“ gesehen, der mich – das muss als Kurzkritik reichen – sehr gut unterhalten hat. Am Anfang der Blu-Ray wurde anstatt nerviger Werbung auf eine Second-Screen App hingewiesen. Mit dieser soll man direkt während des Films weitere Informationen angezeigt bekommen. Ich hatte das schon mal bei einigen Blu-Rays gesehen, bei der dann auf Knopfdruck weitere Infos angezeigt wurden, aber das hatte immer pausiert – womöglich mit längeren Ladezeiten. Mit der App auf dem Bildschirm sieht das etwas einfacher aus:

Second Screen App
Second Screen App

Es läuft automatisch eine Zeitleiste mit. Und das ist der ziemlich coole Clou. Mit einem Klick hatte man Blu-Ray Player und iPad über W-LAN miteinander verbunden und synchronisiert. Über die Systemanforderungen kann ich jetzt nicht viel sagen, aber mein Samsung Player ist jetzt auch nicht der frischeste und eben kein Sony-Modell wie die Software.

Im Bild bin ich wie man sehen kann bei 25:59 Minuten, 1 Stunde 50:18 sind noch offen und ab und an kommen neue Informationen, Videos und Bilder. Ein Klick auf die entsprechende Szene springt beim Blu-Ray Player direkt zur jeweiligen Stelle. Und wer sich ein Video auf dem iPad anguckt, bekommt die Lautstärke des Fernsehers gedrosselt, damit man das Video auch erkennen kann. Eine optionale Pause wäre noch etwas besser, aber immerhin etwas. Diese Verbindung zwischen iPad und Player kann man aber auch mit einem kleinen Klick aufheben und so leicht zurückspringen, wenn man etwas übersehen hat.

Für mich hat die Funktion wirklich was von „Next Gen“-Fernsehen. Anstatt alles nur von der Disc angeboten zu bekommen, wird  mit verschiedenen Medien gespielt.

Back To Top