Grafiken politisch gefärbt?

Heute morgen war in der WAZ ein Artikel zur Skepsis in der Bevölkerung zur Energiewende. Hier kann man ihn auch noch im Internet nachlesen. Ich will jetzt nicht riesig auf das Ergebnis der Studie eingehen. Dafür steht mir auch zu wenig überraschendes hin. Natürlich sind im Ruhrgebiet soziale Probleme und Arbeitslosigkeit ein drängenderes Problem, als die Energiewende. Und das der Atomausstieg – wo er verabschiedet wurde – kein großes Thema mehr ist, ist auch nicht wirklich überraschend. Aber ich blogge eigentlich wegen etwas anderen. In der Zeitung finden sich auch Grafiken. Hier mal ein Teil davon:

Grafiken im WAZ Artikel
Grafiken zum Artikel „Skepsis der Bevölkerung nimmt zu“

Interessant ist die Länge der Balken:

  • 47 ist größer als 51
  • und 42 deutlich kleiner als 49.

Ich habe das sofort getwittert, wobei die WAZ auch schnell reagierte:

Absicht oder nicht? Unsauber auf jeden Fall. Das ist insofern Problematisch, da Grafiken ja Sachverhalte schneller darstellen können. Generell fehlten bei den zustimmenden Positionen überall 0,5 bis 0,8 cm, also ein ganzes Stück :)

Back To Top