Witcher 2 auch bald für die XBox

Mitten in der Prüfungszeit erschienen für den Computer vor kurzem L.A. Noire, bei dem man einen Polizisten in den USA der 50er Jahre spielt, und The Witcher 2, ein Rollenspiel, welches von Konsequenzen getrieben wird. Meine Wahl war auf L.A. Noire gefallen, worüber ich in den nächsten Tagen bestimmt noch berichten werde, aber Witcher 2 steht definitiv noch auf der Liste zu spielender Spiele- auch weil ich hoffe, dass der Nachfolger hier besser ist, als bei Dragon Age 2.

Ich hab noch keine Bewertungen gesehen, aber womöglich könnte ich auch bis zum Jahresende warten, denn dann erscheint das Spiel auch für die XBox. Kein Kampf mit Hardwareanforderungen und das Spiel war ja auch durchaus eher actiongetrieben, würde also passen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Umsetzung auch passend ist.

Naja, ob ich wirklich so lange warten kann, wird sich erst noch zeigen. Staatschef müsste man sein, dann bekommt man solch ein Spiel auch geschenkt :D

Bei seinem Besuch in Polen wurde der US-Präsident Barack Obama nämlich mit einer Kopie von The Witcher 2 beschenkt. Neben dem Rollenspiel überreichte Tusk auch einige Romane von Andrzej Sapkowski, für die Geschichte von The Witcher verantwortlich, sowie ein iPad mit ein paar polnischen Filmen.

Was so alles verschenkt wird, aber ich finde es gut, dass Computerspiele so immerhin als Kulturgut anerkannt werden, welches zu Repräsentationszwecken genutzt wird.

Back To Top