Archiv14. Juni 2010

1
Living Games Festival 2010
2
Lass die Finger von der Vuvuzela
3
Neues Layout

Living Games Festival 2010

[flickr]photo:4699513380[/flickr]

Am Samstag war ich mit Kevin und Mena beim Living Games Festival in Bochum. Anders als beispielsweise die Gamescom geht es bei dieser Veranstaltung eher um die Kultur von Computerspielen und die Förderung von Eigenentwicklungen – Sie ist auch deutlich überschaubarer 🙂 Weiterlesen

Lass die Finger von der Vuvuzela

Tja, die WM hat begonnen und was hört man am häufigsten? Richtig ein Wööööö von der Vuvuzela. Und zwar als Dauerbeschallung. Man gewöhnt sich mit der Zeit zwar ein wenig daran, aber was ist aus schönen Fangesängen und einem Auf- und Abschwellen der Lautstärke je nach Situation geworden? Das fehlt mir dann doch ein wenig. Problematischer ist die Situation wohl für Reporter und die Spieler, deren Absprachen damit deutlich erschwert werden. Und der Frust über diese Dauerbeschallung hatte Radio Bremen dazu veranlasst diesem “Instrument” ein eigenes Lied zu widmen: Lass die Finger von der Vuvuzela:

Neues Layout

Soo… länger als geplant hat es gedauert, bis das neue Layout da war. Nachdem ich letztens ja bereits einen Restart angekündigt hatte, zündete der nicht sofort. Der Grund hierfür ist auch, dass das neue Layout mir eigentlich zwar gefiel, aber angesichts der Tatsache, dass Artikelbilder eine wichtige Rolle spielen, oft auch einfach ausgebremst hat. Denn manchmal hat man nicht sofort eins oder es lohnt für manche kleinen Artikel eigentlich auch nicht. Also habe ich weiter gesucht und bin bei Zinfolio gelandet. Die letzten Tage habe ich dann in einer Testumgebung das Theme so überarbeitet, dass es für meine Bedürfnisse passt. Der Vorteil: Ich kann weiter mit Bildern arbeiten und habe oben auch die letzten größeren und wichtigen Artikel noch immer in einer Slideshow, aber weiter unten eben auch kleinere Artikel. In die Box dazwischen sollen dann wichtigere Reihen oder Artikel gesetzt werden, momentan denke ich an die Reihe zum Kalten Krieg oder zu Wissenschaftlichen Texten mit Word, aber das kann noch ein paar Tage warten 🙂 Weiterlesen