Eine Hundertstel Sekunde

Über Chitime Blog (oder genauer Twitter) bin ich auf folgenden Kurzfilm gestoßen. Nichts zum einfach mal so angucken, sondern schon etwas schockierender:

Der Film ist gut gemacht und zeigt für mich gleich zwei Dinge: Einmal die Belastung, der Kriegsreporter und -fotographen ausgesetzt sind. Aber interessanterweise stellt er eben auch die moralische Frage: Muss das? Im anderen Blog ist schon viel drüber diskutiert worden, ich bin ehrlich gesagt froh, dass es Menschen gibt, die das Grauen auf den Kriegsplätzen dokumentieren. Ob es dann ein solches Foto sein muss, sei mal dahin gestellt, aber die Bedeutung des Foto des Mädchens ( Phan Thi Kim Phuc) im Vietnamkrieg ist zumindest nicht zu unterschätzen.

Back To Top