Krankenversicherung in den USA

Und wo ich schon dabei bin Fundstücke aus dem Netz zu bearbeiten, hier nur kurz der Link zu einem Artikel bei USA-erklärt, der sich mit der Krankenversicherung in den USA beschäftigt. So ist es auch in den USA ja keineswegs so, dass man vor dem Krankenhaus verbluten muss, nur weil man keine Krankenversicherung hat – Notfälle werden auch versorgt. Aber eben nur Notfälle und so muss man ggf. eine Krankheit mit sich rumschleppen, bis es zu einem Notfall wird. Und durch diese Notfallbehandlungen erklären sich dann auch die hohen Kosten im Gesundheitswesen. Aber wieso soll ich es alles nochmal erklären, wenn das woanders viel besser funktioniert. Also hier mehr zum System der Versorgung von Kranken und den Problemen mit der Einführung der Krankenversicherung lesen…

Back To Top