Paul Potts

Man stelle sich einfach mal folgende Situation vor: Eine Castingshow am Samstag Abend, nächster Kandidat ist ein etwas unsicherer Telefonverkäufer, dicke Wangen, schiefe Zähne und ein verkrampftes Lächeln und dann auch noch Opern singen. Klingt ein wenig nach den typischen Casting-Show Lachnummern, oder? Seht selbst:

 

WOW, ich war baff, als ich das zum ersten mal gesehen habe und bin es noch immer. Um die Geschichte weiter zu erzählen, hat Paul Potts am Ende den Casting Wettbewerb gewonnen und mit One Chance bereits sein erstes Album aufgenommen.

Darüber gestoßen bin ich nur, weil die Telekom in einem neuen Werbespot dieses Lied dafür benutzt, den neuen Slogan „Erleben was verbindet einzufügen. Wer den Spot noch nicht gesehen hat, kann dies jetzt hier tun oder direkt bei der Telekom.

Link: sevenload.com

Ein wirklich genialer Spot, der die Stimmung bei diesem Auftritt sehr gut für dieses neue Firmenimage benutzt.

Ich habe mir nur die Frage gestellt, ob ein solches Talent bei uns eine Chance hätte. Wenn es bei DSDS überhaupt bis zur Jury kommen würde (Altergrenze!), würde es dann wahrscheinlich nicht ins Sendekonzept passen. Und selbst wenn ein deutscher Paul Potts dann doch die Bühne betreten würde, würde er dann den Geschmack der Betrachter einer solchen Sendung treffen? Ich befürchte nicht, aber vielleicht habe ich ein zu schlechtes Bild von unseren Castingshows? Bisher haben die m.E. jedoch nur Leute hervorgebracht, die durch nichts aus der großen Masse der Musiker herausstechen.

(Quellen: Robert Basic | Eliwagar | und nochmal Robert Basic zum ersten Auftritt)
Back To Top