Macht eBay PayPal zur Pflicht?

Ich habe schon länger nichts mehr bei eBay verkauft, aber in den kommenden Wochen hatte ich dies wieder vor und für meine Mutter ist der Handel auf der Auktionsplattform schon zum Hobby geworden. Umso größer die Überraschung, als dann plötzlich folgende Meldung beim Einstellen eines neuen Artikels auftauchte:

image

Also kurz: PayPal ist Pflicht. Bei mir, der ein PayPal Konto hat, sieht es momentan so aus:

image

Vorhin war hier noch ein Auswählen möglich, jetzt ist das Ankreuzen vorgegeben. In den Geschäftsbedingungen habe ich nichts gefunden und in angesprochenem Grundsatz steht auch nichts von PayPal Verpflichtung.

Allgemein wird in Foren gerne von einem Softwarefehler gesprochen (jetzt kann ich jedenfalls nach Reload doch wieder den Haken entfernen), aber doch ein seltsamer Fehler, wenn PayPal nicht am Ende doch verpflichtend werden soll, oder? Wieso sonst sollte es überhaupt einen Text geben, der Aussagt, dass

„alle Verkäufer PayPal als Zahlungsmethode in ihren Angeboten anbieten müssen.“

In Australien war eine entsprechende Planung bereits vor kurzem gestoppt worden. Ich hoffe auch in Deutschland wird es einen entsprechenden Stopp dieser Praxis geben, bei der die eigene Marktmacht zur Förderung der Tochterfirma genutzt wird.

Mal abgesehen von den üblichen Kritiken an Paypal möchte ich doch nochmal deutlich machen, was das praktisch bedeutet. Paypal kostet zwar formell nichts, aber der Empfang von Geld kostet 0,35 ct. + 1,9%. Also wenn man nun einfach mal einen Artikel für einen Euro annimmt, was nicht unüblich ist wenn man seinen Privatkram verkauft, und zwei Euro Versand draufrechnet, kommt man also alleine für Paypal schon auf ca. 41 cent. Dazu noch die eBay Gebühren mit momentan 8 cent1 und man zahlt fast die Hälfte der Einnahmen für eBay und PayPal. Da lohnt sich der Aufwand kaum noch.

Ich habe die Verbraucherschutzzentrale mal angemailt, keine Ahnung ob die der richtige Anlaufpunkt sein, aber was sich hier anbahnt ist eine ziemliche Abzocke, die ein wenig an die Verbindung vom Internet Explorer und Windows erinnert – mit dem Unterschied, dass der IE immerhin kostenlos war.

Update: Bitte neuen Bericht mit Reaktion von eBay betrachten.

  1. Aktuell ist die Einstellung von 1 Euro Artikeln kostenlos []
Back To Top