Die drei ??? – der Film

Am Wochenende hatte ich mir den ersten Film der drei Detektive „Die drei ??? und die Geisterinsel“ ausgeliehen und angesehen. Ich hatte ja ziemliche Befürchtungen, was die Umsetzung der Krimiserie angeht, denn Bilder zerstören ja einiges, was man zuvor nur in seinen Gedanken aufgebaut hatte. Rückblickend muss ich sagen, dass dieser Fall nicht eingetreten ist und der Film nicht schlecht war. Klar, er richtet sich an Kinder und hat entsprechende Aufmachung, wie Bob der einen viel zu schweren Rucksack hat und regelmäßig damit umkippt. Auch mit der entsprechenden Geschichte aus dem Original hat der Film nicht viel gemeinsam, mit Ausnahme einer Reise, Peters Vater, der dort arbeitet und eben eine „Geisterinsel“ samt Schatz. Sonst ist es eine andere aber deshalb nicht zwingend schlechte Story, wenn man eben nicht grade von einem Kriminalthriller für Erwachsene sondern einem Kinder-Detektivfilm ausgeht. Der nächste Film ist bereits geplant und wird das Gespensterschloss als Grundlage haben. Der erste jedenfalls ist auf meinem Amazon.de Wunschzettel vorgemerkt. Also wer sich berufen fühlt… ;)

Back To Top