Kurzer Vorbericht Wahlen in Indiana und North Carolina

Tja, manchmal verfängt man sich an einem Abend komplett in einem technischen Problem und kommt zu nichts anderem mehr. So war es bei mir, als ich versuchte meine Xbox mit WLan zu beglücken. Naja, sei es drum, der Vorbericht hier ist darum leider etwas kürzer und während des Live Blogs muss ich noch ein Referat vorarbeiten :)

Also zunächst einfach nur die zwei entscheidenden Wahlen und Zahlen:

Aus Indiana – hier führt Clinton mit durchschnittlich vier Prozentpunkten:

image

Und North Carolina, wo Obama etwas mehr als sieben Prozentpunkte mehr auf dem Konto hat:

image

Wie schon heute nachmittag gesagt: Ob die Wahlen wirklich entscheidend sind, kann bezweifelt werden. Bei CNN meinte zwar grade ein Beobachter, dass ein klarer Sieg von Obama in North Carolina es für Clinton schwerer machen würde im Rennen zu bleiben, aber ich gehe eher davon aus, dass diese Schlacht um die Superdelegates bis zum Parteitag Ende August anhält.

Währenddessen und wegen der knappen Entscheidung wird nun auch über Florida und Michigan verstärkt nachgedacht. Beide Staaten waren ausgeschlossen worden, weil sie entgegen den Regeln ihre Wahlen vorgezogen hatten. Aber vielleicht wird im August wieder gewählt? Zumindest aus dem Clinton Lager dürfte die Forderung hierfür oder für eine Anerkennung der Wahlen1 in den kommenden Wochen verstärkt werden. Aber nun zum heutigen Abend…

  1. bei denen Obama kaum ernsthaft angetreten ist []
Back To Top