Zwei Wochen mit dem iPhone

image Kaum überlegt, schon gekauft… So sah meine Strategie zum iPhone dann doch aus, als die Telekom ihre Kurse angepasst hatte. Kaum gab es die neuen Tarife, war meine Bestellung unterwegs und drei Tage später kam der nette Mensch von der DHL mit dem Paket. Zwei Unterschriften, einen Anruf bei der Telekom wegen der noch nicht aktivierten SMS Karte und nochmal zwei Stunden später konnte ich dann zum ersten Mal mit dem Gerät herumspielen.

Die ersten Tage saß ich ja prüfungsbedingt vor allem zuhause und prüfte so nur ständig meine Emails, aber inzwischen werden über das iPhone regelmäßig von überall Fotos zu Flickr hochgeladen, Twitter-updates gepostet oder … naja, eben Emails prüfen. Ohne geht es nicht mehr und ich bin doch ziemlich begeistert. Aber alles weitere als Antwort auf die Fragen der Blog-Parade zum iPhone von Martin Felder.

Blog Parade

1. Was ist für dich unverzichtbar bei deinem iPhone?

Eine Menge: Also zunächst mal die Funktionen, wozu ein Handy ursprünglich da ist, aber darüber hinaus nicht auf den iPod, Email, den Safari Browser und die Kamera. Die ist zwar nicht perfekt, aber für schnelle Schnappschüsse ist das schon gut, vor allem, weil sie mit wenigen Mausklicks im Netz sind. Naja und das ein oder andere Programm, aber dazu mehr bei 5 ;)

2. Auf welche Funktion kannst du bei deinem iPhone gut verzichten?

Vor allem das Aktienprogramm – habe ich noch nie genutzt. Das Wetterprogramm auch kaum, aber okay. Achja und iTunes nutze ich auch nicht vom iPhone.

3. Was für eine Funktion würdest du dir wünschen bei deinem iPhone? (Es können auch mehrere gennant werden).

Zunächst und an erster Stelle eine Lösung für Copy&Paste, denn das dies nicht klappt ist schon nervig. Und wenn ich schon wünschen darf, wäre GPS schon ziemlich traumhaft. Und ein besserer Akku, denn…

4. Was hat dich schon genervt beim iPhone? (Mehrere Antworten sind erlaubt).

…grade der Akku nervt schon ziemlich. Also über Nacht das Gerät aufladen zu müssen ist ja schon nicht ganz normal, aber wenn man sich schon anstrengen muss, dass das Handy den Tag überlebt, sind die ganzen Funktionen schon etwas eingetrübt. Heute war nach gut 13 Sunden Schluss. Okay, mit ICQ an der Uni und regelmäßiger Emailprüfung, etc. ist dies sicher auch eine intensivere Nutzung, aber von einem solchen Handy will man ja auch etwas haben ;)

5. Welche Applikationen hast du zusätzlich installiert?

PhotoBoard: Ich hatte im Fernsehen mal diesen geplanten Tisch von Microsoft gesehen, auf dem man digitale Bilder hin- und herschieben kann. Zugeben eine Spielerei, aber ich mag sowas und mit PhotoBoard kann man dies auf dem iPhone mit den gespeicherten Bildern ebenso tun.

Da mich das Twitter Fieber ja auch gefangen hat, habe ich auch Twinkle installiert, einen Client für Twitter, bei dem man neben dem Lesen der letzten Nachrichten und dem Verfassen von neuen auch gleich noch Bilder hinzufügen kann. Seit neustem werden diese auch gleich online verfügbar gemacht und werden per Link angehängt, so dass man es mit allen Twitter Oberflächen lesen kann. Zudem greift das Programm auf die interne Ortung zurück, bei der Google anhand von Funkmasten die eigene Position (auf rund 1 km) feststellt. Für Routenplanung nicht der Renner – wenn auch ganz nett – aber dafür nicht schlecht. So kann man beispielsweise auch suchen, wer in der Nähe noch twittert.

Des Weiteren noch iFlickr zum hochladen von Bildern bei Flickr, was aber auch per Email gut klappt. Auch iMatrix habe ich installiert. Mit ihm kann man QR Codes per Kamera erfassen. Das klappt auch soweit ganz gut, dass ich mir ein Firefox Addon auf dem Hauptrechner installiert habe, um iPhone Seiten oder ähnliches schnell und einfach auf das iPhone übertragen kann. Mal sehen, was daraus noch wird. Jedenfalls hier der QR Code für PatJe.de – welches im übrigen per Plugin für das iPhone optimiert wurde ;) (Sehe grade, das es das auch für die Adminoberfläche gibt – hmm… noch ungetestet)

image

Achja: ScummVM habe ich auch installiert und kann nun Monkey Island auf dem iPhone spielen, wozu ich aber kaum kommen werde ;) Vielleicht blogge ich die nicht ganz unkomplizierte Information nochmal.

6. Hast du das iPhone mit Vertrag gekauft und hast du es mit Jailbreak freigeschaltet und den SIM Lock entfernt?

Ja, mit dem Complete S Tarif ist es ein ganz braves Telekom Handy ;) Aber – sonst hätte ich ja nichts installieren können – einen Jailbreak habe ich schon vorgenommen.

7. Welches Programm hast du für die Freischaltung genutzt?

Da ich schon auf 1.1.4 geudated hatte, habe ich ZiPhone genutzt. Installation, eins, zwei Mausklicks, abwarten fertig ;)

8. Würdest du das iPhone nochmals kaufen?

Jo, ich bereue nichts ;)

Back To Top