Archiv1. April 2008

1
MacBook Air Spot mal etwas anders betrachtet
2
Die USA und das Kyoto Protokoll
3
Ameisenfotos
4
Lebe noch…

MacBook Air Spot mal etwas anders betrachtet

Neben dem EEE Remake des Spots zum MacBook Air gibt es noch eine neue. Genial 🙂

Man sieht also, die Werbung funktioniert irgendwie 🙂 Im übrigen: Das MacBook ist so leicht, dass es von einem renomierten Journalisten schon im Altpapier unterging und entsprechend entsorgt wurde. In seinem amüsanten Bericht über die Suche nach dem 1.600+ € Gerät in seinem Blog stellt er aber auch die zutreffende Frage, wie man jemanden dafür anklagen will, dass er etwas verliert, was “Air” ((Luft)) heißt 😀 Ich als Schussel kann diese Problematik durchaus nachvollziehen 😀

Die USA und das Kyoto Protokoll

In der Politik der USA gibt es momentan oft eine schnelle Antwort auf alle kritischen Fragen: Bush. Das dies insbesondere in Sachen Klimaschutz und Kyoto-Protokoll keineswegs (alleine) zutreffend ist, zeigt Scott W. Stevenson in einem neuen Beitrag bei USA Erklärt.

Hauptgrund für die Ablehnung im Senat, die selbst Bill Clinton mit einer einstimmigen Resolution deutlich gemacht wurde, sind demnach die Ausnahmen für Indien und China (beispielsweise). Im Bezug auf die bevorstehenden Wahlen ergibt sich für Stevenson damit ein klares Ergebnis:

Auch unter Bushs Nachfolger wird es keinen Kyoto-Beitritt der USA geben. Dieser Autor sagt voraus, dass das für einige Leute ein Schock sein wird.

Schock oder nicht, leicht wird es sicher nicht. Aber es ist auch keineswegs so, dass alle Amerikaner deshalb Kyoto ablehnen, im Gegenteil verlangt eine Mehrheit der Amerikaner solche Maßnahmen, in Bundesstaaten wurden Klimaschutzziele definiert und 130 US Städte haben sich den Kyoto-Zielen angeschlossen. Mehr als diese minimale Zusammenfassung findet ihr natürlich in dem längeren Artikel.

Ameisenfotos

Makrofotografie von Ameisen Seit einigen Wochen sind meine Ameisen wieder aus dem Winterschlaf zurück. Und nachdem es am ersten Abend gleich einen Ansturm auf die Zuckerlösung gab und bei der Myrmica rubra bis zu 10 Ameisen gleichzeitig für Nahrung sorgten, war es dann doch etwas ruhig und maximal 2-3 Ameisen waren aktiv. Heute morgen habe ich wieder eine beim Naschen gefunden und da ich grade Zeit hatte, wurden dann noch schnell einige Makrofotos geschossen.

Makrofotografie von Ameisen

Lebe noch…

Auch wenn in den letzten Tagen gar nichts lief, lebe ich noch. Genau erklären, wieso kann ich nicht, war einfach etwas knapp und der neue Nintendo DS hat sicher auch seinen Einfluss auf diese Inaktivitätsphase der letzten Tage. Aber gelobe Besserung, hoffe heute noch den Artikel zu John Adams, dem zweiten US Präsidenten fertig zu stellen. Und auch sonst gab es ja auch noch einiges zu berichten… Jetzt noch eben in die Stadt aber dann geht’s wieder los 🙂