Wieder Wahlen

In den USA wird wieder gewählt und Mike Huckabee hat als erster Sieger des Abends bereits in Kansas die republikanischen Vorwahlen gewonnen. Weiter auf dem Plan stehen Loisianna und Washington für beide Parteien und Nebaskra bei den Demokraten. Ich werde jetzt gleich hier zwar das Live Blogging wieder aktivieren, aber bin unsicher, wie lange ich dies heute aushalte, daher keine Garantie bis zum Ende und vielleicht auch weniger, da ich nebenbei noch an etwas anderem arbeite :)

Text des Live-Blogs

(Genaueres folgt am nachmittag):

2:22

SO, wie gesagt, geht es hier mit einem Minilive Blog los. Hatte erst überlegt, dies anders zu machen, aber bin dann doch wieder zu CoverItLive.com gewechselt – geht einfach schneller :)

2:26

So und einige Zahlen laufen schon durch:
Kansas hatte Huckabee ja gewonnen
Nebraska 73% ausge
zählt Obama 69 Clinton 31
Washington 35% ausgezählt Obama 67 Clinton 32

2:28

Ich wollte grade noch schreiben, dass es nach Siegen für Obama aussieht, als CNN schon die entsprechende Projection für einen Sieg von ihm in Nebraska erklärt

2:31

WOW… die Analysten erzählen grade, dass es – bis zu den großen Wahlen in Texas und Ohio – für Clinton ohne Sieg ausgehen könnte. Also drei Wochen! Auf die Stimmen wird das angesichts dieser großen Wahlen danach weniger ankommen, als auf die Psychologie. Naja, warten wir es ab :)

2:39

Neue Zahlen aus Washington 42 Prozent ausgezhählt: 67 Obama 32 Clinton – Und passend die Projection: Obama gewinnt auch in Washington. Bleibt nur noch Lousiana offen :)

3:03

In diesen Minuten schließen die Wahllokale in Louisiana dürften nun schließen.

3:05

Bei den Exit Polls wird Obama vor Clinton gesehen – aber nicht ausreichend für eine Projection bisher. Bei den Republikanern wird hier ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Huckabee und McCain gesehen.

3:17

Hmm… angesichts der Häufigkeit, mit der ich momentan über die USA blogge und wo mir bei der Beschäftigung immer neue Artikel einfallen, denke ich schon über ein eigenes USA-Blog nach :)

3:22

Erste Zahlen – weniger als ein Prozent Obama 40 Clinton 39, aber faktisch sind es momentan 12 Stimmen Unterschied :)

3:26

Und schon andersrum – Clinton 42 vs. Obama 38 – Unterschied absolut rund 100 Stimmen, also noch lange kein Ergebnis :)

3:35

Und wieder Umschwung in Louisiana
Obama 44 Clinton 40 Absoluter Unterschied 400
Bei den Republikanern führt McCain mit 40 zu 29 Prozent vor Huckabee, aber bei nur 1% ausgezählt, kann sich da schnell etwas ändern.

3:40

Oh… es wird deutlicher bei 2% ausgezählt führt Obama mit 49 vor Clinton mit 37, Unterschied 2.500

3:40

Bei den Republikanern ist es knapper: Zwar führt McCain mit 40 vor Huckabee 33, aber bei faktisch nur 300 Wählern unterschies

3:41

In Washington ist es dort auch knapp: McCain 26 Huckabee 25 Paul 21

3:43

Afroamerikanern: 82 Obama
Weiße: 29 Obama 70 Clinton
College: 57 Obama 41Clinton
Werbung ebenfalls wichtig – Clinton hatte in Louisiana keine

3:55

Obama hat seinen Vorsprung in Louisiana ausbauen können:
Obama: 54 Prozent – 26.727 Stimmen
Clinton: 37 Prozent – 18.340 Stimmen
Aktuell 16 Prozent ausgezählt

3:56

Bei den Republikanern:
Huckabee: 46 Prozent, McCain 38

4:11

Und es ist amtlich: Obama gewinnt auch Louisiana – also ein kompletter Sieg für Obama in dieser Nacht

4:27

Aktuelle Delegiertenschätzung: Obama 1009 Clinton 1083

4:28

McCain 714 Romney 286 Huckabee 217

5:03

Interessantes Spielchen bei CNN: Selbst wenn Huckabee alle anderen Staaten gewinnen würde würde McCain noch genug Delegierte gewinnen um die magische Zahl von 1.191 Delegierte zu erreichen. Zugegeben, bei höheren Gewinnen würde es knapp, aber dass er alle gewinnen wird ist genauso unsicher. Also maximal rechnerisch dürfte Huckabee noch den Sieg von McCain verhindern können.

5:15

So, der Artikel über Washington ist fertig. Viel zu berichten ist eh nicht mehr, die genauen Zahlen werden nach Auszählung morgen nachmittag durchgegeben.

Das Original

 

Back To Top