Obama überholt Clinton

image Drei klare Wahlsiege von Barack Obama haben ihn in der letzten Nacht bei allen Instituten in die Spitzenposition gebracht. CNN sieht ihn mit 25 Delegierten vorne, RealClearPolitics mit 39. Der Obama Zug gerät nun mehr und mehr in Fahrt. Bei den nächsten Wahlen in Wisconsin am kommenden Dienstag haben die Umfragen bereits einen Umschwung von Clinton zu Obama festgestellt und für das Team der Senatorin aus New York steht nun auch im Raum, ob sich Ohio und Texas wirklich halten lassen, denn der Vorsprung in den Wahlen dort schrumpft von Umfrage zur Umfrage. Aber bis dahin sind es noch knapp 3 Wochen.

Währenddessen habe ich auch die entsprechenden Daten aktualisiert und so kann man wieder sehen, dass es trotz des Vorsprungs bei den Superdelegates von Clinton nun den minimalen Vorsprung für Obama gibt:

delegierte_der_demokraten(3)

image Bei den Republikanern hat McCain auch alle drei Vorwahlen gewonnen und damit seinen Vorsprung weiter aufgebaut. Aber an seiner Nominierung bestand auch kaum noch irgendein Zweifel, auch wenn Huckabee noch dabei bleibt. CNN Spielchen hatten dies letztes mal schon gezeigt. Und auch hier der Stand des Rennens grafisch dargestellt:

delegierte_der_republikaner(2)

Back To Top