Archiv25. Februar 2008

1
Ralph Nader steigt in den Wahlkampf ein
2
Wahlresümee zur Wahl in Hamburg: Schwarz-grün in Aussicht?

Ralph Nader steigt in den Wahlkampf ein

nader.jpgEin weiterer Ralph hat sich in den Wahlkampf um die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten eingeschaltet: Anders als der junge Ralph Wiggum ist Ralph Nader ein wirklicher Kandidat, der einige Stimmen auf sich vereinigen könnte. Bereits bei den letzten zwei Wahlen hatte der Verbraucheranwalt aus Conneticut für das höchste Amt kandidiert, wobei ihm insbesondere das Jahr 2000 internationale Bekanntheit einbrachte: Von Seiten der Demokraten hat man ihm nämlich vorgeworfen, dass er am Ende für die Niederlage von Al Gore gegen George W. Bush verantwortlich wäre. 500 Stimmen im entscheidenden Staat Florida hätten demnach gereicht, um den vorherigen Vizepräsidenten aufrücken zu lassen. Auch insgesamt verloren die Demokraten mehr Stimmen an ihn, als die Republikaner. Weiterlesen

Wahlresümee zur Wahl in Hamburg: Schwarz-grün in Aussicht?

Anders als in Hessen war der Wahlkrimi gestern nicht so wirklich spannend. Die einzige Frage war, ob die Liberalen den Sprung in die Bürgerschaft schaffen würde. Aber wirklichen Einfluss hatte diese Frage nicht, also keine Zitterpartie. Hier nun zunächst das amtliche Zwischenergebnis:

image image

Weiterlesen