Social News Plattformen getestet

Nach der ausführlichen Liste über freie Bildanbieter vor wenigen Tagen wieder der Link zu einem Artikel von Martin Landwehr. Diesmal hat er sehr ausführlich verschiedene Social News Anbieter vorgestellt, nach deren Themenfeldern und den Besucherzahlen von dort untersucht. Unter solchen Seiten kann man sich Plattformen vorstellen, in die man Nachrichten in Form von Link zu anderen Seiten einstellt und dann über Abstimmungen entscheiden wird, welche prominent genug für die Startseite sind. Prominente Beispiele in Deutschland sind sicher Yigg oder Webnews. Aber wie man an dem Artikel sehen kann, gibt es weitaus mehr. Für Gelsenkirchen spiele ich auch noch mit dem Gedanken so etwas aufzuziehen, aber wahrscheinlich ist die Zielgruppe dann doch zu klein und am Ende wird das Projekt noch von irgendwelchen Trollen überrannt wie das WAZ Forum. Aber ich schweife ab: Ich werde mir die Liste in den nächsten Tagen nochmal genauer ansehen, um eigene Artikel dann auch entsprechend vermarkten zu können. An Martin auf diesem Wege jedenfalls vielen Dank und nach zwei so guten Artikeln in kurzer Zeit (über die ich auf verschiedene Wege gestoßen bin) ist das Blog dann auch im Feedreader :)

Back To Top