Witcher-Kurztipp: Die Bestie

Für alle Spieler von „The Witcher“ ein Kurztipp: Ich hatte nämlich schon länger mit der Bestie am Ende von Akt 1 zu kämpfen und auch heute war ich mehr als genervt, als ich endlich weiterkommen wollte. Seitenlange Tipps, wie Geisteröl, Schwalbe oder Schneesturm-Trank brachten mich nicht wesentlich weiter, insbesondere nicht, weil das Vieh mich immer bewusstlos machte und mit vielen grünen Quälgeistern dann genüsslich auseinander nahm. Da diese ja auch nach einiger Zeit wieder auftauchten, brachte ein Konzentrieren zunächst auf diese bei mir auch nicht viel. Meine Lösung: Aard auf die Respawn-Punkte wirken, also auf die einzelnen Feuerstellen auf der Wiese, dann dürfte der Nachschub ausbleiben. Ich habe so zunächst Abigail geschützt (sofern man sie nicht dem Mob übergeben hatte) und dann nach und nach die Feuer ausgepustet. Ein guter Punkt war dann neben dem Skelett, weil die Bestie dort nicht sofort hinkam. Tja, und dann ging es überraschend einfach – vielleicht war es Glück aber auch weil Abigail einen noch heilen könnte dann, nach dem 20mal doch sehr einfach :)

Back To Top