„Sechs Millionen kann nicht stimmen.“

Mit diesen Worten beginnt NPD Chef Voigt seine Verharmlosung des Holocaust in der Sendung „report“. Und so gehts weiter:

Der komplette Bericht ist leider noch nicht online, aber in der Pressemitteilung ist auch noch zu lesen, dass für die NPD auch polnische Gebiete noch deutsch sind:

„Pommern, Westpreußen, Ostpreußen, Schlesien, ob das Königsberg ist, ob das Danzig ist, ob das Breslau sind, das sind alles deutsche Städte für uns (…) auf die wir natürlich Anspruch erheben.“

Der SPD Politiker Edathy hat daraufhin angekündigt eine Strafanzeige zu stellen und auch sei die Verfassungswidrigkeit der Partei nochmal deutlicher geworden.

Back To Top