Archiv21. Dezember 2007

1
Ich brauch neue Schuhe…
2
[Update] Täter des Angriffes auf US Bürger stellt sich
3
Eine andere Art des Baumkaufs
4
Angriff auf US Bürger in Gelsenkirchen
5
Pokern lernen

[Update] Täter des Angriffes auf US Bürger stellt sich

Wenige Stunden nach dem WAZ Bericht über den Angriff auf den US Bürger bei McDonalds in Buer hat sich der Täter der Polizei gestellt. Bei der Vernehmung bedauerte der 31 jährige Mann, der noch nicht wegen rechtsradikalen Straftaten aufgefallen war, laut Polizeibericht die Tat und sagte, dass er betrunken war und “ausgetickt” sei. Grade diese Formulierung hatte die WAZ heute schon in ihrer Zeitung und hat mich schließlich auch bewogen, dazu einen Leserbrief zu schreiben: Weiterlesen

Eine andere Art des Baumkaufs

Momentan sieht man ja häufiger Leute mit Weihnachtsbäumen durch die Straßen laufen. Ich weiss nicht, ob dies für Frank vom SEO-Marketing-Blog der Anlass war, andere Bäume zu kaufen und um Kommentare und Trackbacks bat, um ihn damit “anzuspornen” noch einen Baum zu kaufen. Ich habe das hiermit getan, aber mehr als das: Durch seinen Aufruf bin ich auf den Naturefund gestoßen, der im Regenwald Bäume pflanzt und bei dem man sich für 6 Euro pro Baum beteiligen kann. Jedenfalls habe ich dies in die Grüne Jugend gestern eingebracht und so könnte es beim Neujahrsempfang der Altgrünen am 2. Februar nächsten Jahres eine entsprechende Aktion von uns geben, um Geld für Bäume zu sammeln 😉

Angriff auf US Bürger in Gelsenkirchen

Man mag es als Ironie des Schicksals betrachten, dass grade in der amerikanischen Fast-Food Kette in Buer ein Amerikaner Opfer eines rechtsradikalen((Ich weiss, dass die WAZ noch die Frage offenlässt, ob die Person “nur austickte” oder einen rechtsradikalen Hintergrund hat, aber für mich ist das angesichts von “Heil Hitler” und der Aufforderung “In Deutschland deutsch zu reden” schon sehr rechtsradikal.)) Angriffes wurde, aber bei einem solchen Vorfall und den Folgen für den 52-jährigen Amerikaner sollte man das ernster betrachten.

Offensichtlich hatte der US-Bürger sich letzten Samstag mit seiner Lebensgefährtin eben in englisch gesprochen und wurde dabei von dem 30-jährigen Schläger aufgefordert “in Deutschland doch deutsch zu reden”. Schließlich rief er noch “Heil Hitler”, samt ausgestrecktem Arm und als der Amerikaner schließlich die Polizei rufen wollte, wurde dann aus dem verbalen Angriff ein tätlicher: Eine Kopfnuss, sowie mehrere Fußtritte auf den am Boden liegenden Mann – hier insbesondere dem Knöchel folgten. Der Täter floh schließlich und das Opfer musste im Krankenhaus bereits zweimal aufgrund der komplizierten Brüche operiert werden. (Quelle: WAZ)

Pokern lernen

Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Ein Artikeln zum Pokern? Hatte ich auch nicht gedacht, als ich diesen Beitrag von trigami angeboten bekam. Aber als ich mir das Angebot von PokerStrategy.com genauer angeguckt hatte, hab ich es mir anders überlegt, denn dort geht es nicht darum, sein Geld zu verspielen, sondern eher darum dieses Spiel kennen zu lernen. Kostenlos und später erhält man dann auch ein reales Startvermögen für professionelle Pokerspiele. Weiterlesen