Fragen nach Vorlage im amerikanischen Vorwahlkampf

Ein wenig politisches Marketing findet man wohl in den meisten Wahlkämpfen, aber Hillary Clintons Wahlkampfteam hat nun aus öffentlichen Veranstaltungen durch gezielt gesteuerte Nachfragen fast Wahlveranstaltungen gemacht. Dabei wurden Zuschauern gezielte Fragen gegeben, die sie an Hillary Clinton richten sollten. Ganz neu ist das sicher nicht, aber für die Medien , denen Clinton in der bisherigen Wahlkampfzeit kaum Angriffsfläche bot, ist dies ein gefundendes Fressen. (Quelle)

Back To Top