Archiv6. November 2007

1
ICQ und der Internet Explorer
2
“Bürokratieabbau” als Kostenfalle
3
Kompletttext Feed (vorübergehend) deaktiviert
4
5 ungelesene Bücher

ICQ und der Internet Explorer

Wer wie ich ICQ 6 benutzt wird sich vielleicht auch schon über den nervigen Umstand geärgert haben, dass Links immer mit dem Internet Explorer und nicht im Firefox geöffnet wurden, obwohl dieser der Standardbrowser ist. Habe grade die Lösung gefunden und wollte sie euch nicht vorenthalten, falls ihr das gleiche Problem habt 😉

“Bürokratieabbau” als Kostenfalle

Von der aktuellen Landesregierung halte ich nicht aus reinen parteitaktischen Gründen nicht viel. Nach Studiengebühren und dem KiBiz ist von dem “sozialen Gewissen” der CDU für mich nicht mehr geblieben als eine schöne PR Kampagne. In ähnliche Richtung geht auch die neuste Idee der schwarz-gelben Landesregierung zur Entbürokratisierung. Dieser in der Politik m.E. sowieso überstrapazierte Begriff wird nun für mich in eine falsche Richtung ausgelegt – vom Bürger weg. Weiterlesen

Kompletttext Feed (vorübergehend) deaktiviert

Für alle, die momentan meine Artikel nur im RSS Feed Reader lesen, habe ich leider die schlechte Nachricht, dass ich diesen Service vorübergehend deaktivieren musste. Grund hierfür ist ein Fehler im (c)feed Plugin, welcher die Ladezeiten im Backendbereich ziemlich steigerte. Sobald es ein Update gibt, kann man die Artikel dann auch wieder komplett im Reader lesen, bis dahin bitte zum Weiterlesen die Homepage benutzen 😀 (Und wer den Feed noch nicht abonniert hat, sollte dies natürlich dennoch tun bzw. kann erstmal erfahren, was das überhaupt ist.)

Update: Und schon wieder aktiv, Danke an Julia 😉

5 ungelesene Bücher

Zugegeben, bei mir sind es weit mehr als fünf Bücher, die ungelesen in meinem Regal verstauben, aber diejenigen, die im IQ-Bücher Blog vermerkt sind gehören auch dazu 😉 Allerdings habe ich mein Kampf schon teilweise als “Hörbuch” von Sordar Semuncu mit entsprechender Kommentierung gehört und kann das nur weiterempfehlen. Wer will, kann natürlich auch die kommentierte Fassung lesen (steht auch im Regal 😉 ). Die Bibel hatte ich mir beim Kirchentag mal als Jahresbibel gekauft in der Hoffnung, sie doch einmal komplett zu lesen, aber ehrlichgesagt hab ich es auch da noch nicht geschafft einen guten Einstieg hinzubekommen oder vor allem eine Regelmässigkeit. Überhaupt bin ich noch kein guter Leser, auch wenn ich eifrig daran arbeite genau das zu ändern – aber leichter gesagt als getan 😉