Frauen können es besser…

…zumindest im Fußball haben die Frauen nun zum zweiten Mal hintereinander die Weltmeisterschaft gewonnen – und zwar nicht irgendwie, sondern mehr als eindrucksvoll: Nicht ein einziges Gegentor hat die Mannschaft kassiert und selber 21 Tore geschossen – das hat noch nie eine Nationalmannschaft geschafft, weder bei Männern noch bei Frauen. Gerrit hat einen Artikel dazu geschrieben, auch wenn ich den Begriff „Frauschaft“ als Ersatz für Mannschaft für mehr als blödsinnig halte und als übertriebenes Gendern abtue. Da weise ich lieber nochmal darauf hin, dass 1989 als Prämie für den gewonnenen Europapokal noch ein Kaffeeservice angeboten wurde und bis 1970 Frauenfußball (damals noch „Damenfußball“) in Deutschland vom DFB nicht anerkannt wurde. Für diesen Titel kann jede Spielerin sich über 50.000 Euro freuen – allerdings hatten die Männer im letzten Jahr bereits das Doppelte für den Einzug ins Halbfinale erhalten. Aber bisher ist das Ansehen von Frauenfußball einfach noch zu gering in Deutschland, wobei solche Erfolge wie heute dies doch hoffentlich deutlich ändern.

Back To Top