Xchar.de – Die WoW Community

Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag.

Es ist schon einige Zeit her, dass ich mein virtuelles Schwert – oder eher den Zauberstab – an den Nagel gehängt habe und mich aus der World of Warcraft in den Ruhestand zurückgezogen habe – bis kurz vor Level 40 hatte ich meine Elfe damals gebracht, aber irgendwie kostete die Realität zuviel Zeit :( Dennoch kann ich mich gut daran erinnern, wie man verzweifelt Leute gesucht hat, um eine Instanz, einen größeren Dungeon gemeinsam zu erkunden. Man hat dann oft zusammen den Oberschurken besiegt und sich danach nie wieder gesehen. „Xchar.de – Die Gamer Community“ will da unterstützend eingreifen und zeigen „wer dahinter steckt“.
xchar1.jpgHinter Xchar.de verbirgt sich also ein Social Network, wie man es beispielsweise vom StudiVZ bereits kennt, nur eben speziell auf WoW Spieler zugeschnitten. Zukünftig soll es wohl auch andere Spieler erreichen, aber momentan ist alles auf das erfolgreichste Onlinerollenspiel World of Warcraft ausgelegt. Auf der Startseite findet man die Registrierung direkt ganz oben neben dem Login. Beim Internet Explorer hatte ich dabei zunächst die seltsame Begebenheit als „4“ eingeloggt zu sein, seltsamer Fehler, den ich erwähnen aber nicht überbewerten will.

xchar2.jpg Die Registrierung geht sehr schnell und einfach von statten, auch wenn ich diese Ausrufezeichen neben Nachname und Passwort nicht wirklich verstehe. Ansonsten kam dann auch sehr schnell die Email mit dem Bestätigungslink und es konnte losgehen. Aber auch hier noch eine seltsame Begebenheit: Nachdem ich die Email bestätigt hatte, erhielt ich eine neue, komplett leere Email. Ich kann mir vorstellen, dass es sich um eine „Hallo und Willkommen“ Email handeln sollte, aber bei mir war sie jedenfalls leer. Aber da sich Xchar noch in der Betaphase befindet, sei darüber hinweggesehen, mit der Bitte sich dies nochmal anzugucken ;)

Nach der Anmeldung werde ich durch ein kleines Fenster gefragt, ob ich nicht gleich den neuen WoW Profiler herunterladen möchte, mit dem die Charakterdaten aus dem Spiel übertragen werden. Aber dazu später mehr. Zunächst gehts ins Profil um die Möglichkeiten des Social Networking zu überprüfen, denn die kennt man ja nun auch von anderen Seiten.

Social Network

xchar9.jpg Neben dem allgemeinen Profil, gibt es die bekannten Möglichkeiten des Bilduploads, des Einbinden von myVideo, YouTube Videos (auf der Seite m.E. fälschlicherweise als „hochladen“ bezeichnet) die Möglichkeit Freunde hinzuzufügen und die übliche Pinnwand zum Austausch von einfachen kurzen Nachrichten.

Auch ein Blog ist integriert, aber es bietet noch keine xchar6.jpgweitergehenden Formatierungen, wie beispielsweise einfachen Fettdruck oder kursive Texte. Auch Links werden dort nicht automatisch umgesetzt. Sicher kein riesiges Manko und eine interessante Funktion um neue Erkenntnisse aus dem WoW Alltag zu veröffentlichen. Dennoch möchte ich den Administratoren raten, darüber nachzudenken zumindest solche Funktionen, wenn nicht einen kleinen WYSIWYG Editor zu integrieren.

xchar8.jpg Die übrigen Community-üblichen Funktionen wie Gruppen oder der Chat sind in der vorliegenden Version noch nicht nutzbar. Und auch in das Forum bin ich nicht reingekommen, da meine Zugangsdaten nicht stimmen würden. Ein schneller Test mit den normalen Angaben brachte kein neues Ergebnis. Hier steckt definitiv noch ein Wurm drin.

Als kleines Zwischenfazit zu den Leistungen im Social Network Bereich muss ich sagen, dass in der aktuellen Situation einiges noch verbesserungsfähig ist. Es ist schon ein solides Werk, aber ohne Gruppen fehlt eine – wie man beim StudiVZ sieht – nicht unwesentliche Funktion und auch das Blogwerkzeug sollte verbessert werden.

WoW Einbindung

xchar3.jpg Die Einbindung von WoW dagegen erscheint mir sehr viel besser gelungen – und wahrscheinlich ist dies für die Teilnehmer zunächst entscheidender. Erster Hinweis auf diese Verbindung ist, dass man im Profil angeben kann, wann man meist online ist, wobei viele es aber wohl bei der Voreinstellung 0-0 gelassen hatten. Dennoch interessant, wenn man wissen will, ob jemand an dem Tag wohl noch kommt. Interessanter ist aber sicherlich die Möglichkeit seinem Profil Charaktere hinzufügen und damit zeigen, wen man in der virtuellen Welt spielt, bzw. eben gefunden werden ;)

xchar5.jpgDies geht mittels einem Addon, bei dem die Daten entweder automatisch oder manuell übertragen werden. Ein mühsames Eintragen von Daten ist so nicht notwendig und grade für Vielspieler sicherlich auch sehr mühselig. Bei der manuellen Variante wird m.E. aber zuwenig beschrieben, wie man ein Addon installiert, denn wer noch nie ein Addon installiert hat, wird mit „genau wie du das mit anderen Addons auch machst“ nicht viel anfangen können. Hier wäre auf Link eine bessere Darstellung sicherlich angebracht um auch denjenigen die Möglichkeit zu geben, die noch nie ein Addon für WoW eingerichtet haben. Auch glaube ich, dass es einen Bug bei der Übertragung gibt, denn bei einem Profil habe ich zwei Charaktere mehrmals gesehen, den einen mit unterschiedlichen Stufe, das andere mal mit zwei Gilden. Aber wie gesagt: Es ist noch eine Beta Version ;)

Dennoch kann sich das Ergebnis m.E. wirklich sehen lassen. So kann man die Ausrüstung des anderen einsehen inklusive weitergehenden Daten zu den einzelnen Objekten und Werten, bzw. sogar die Talente in dem original Talentbaum erkennen:

xchar10.jpg xchar12.jpg

xchar11.jpg Dennoch gibt es auch hier wohl noch Bugs. Der Klick auf Talentspezialisierungen beispielsweise zeigt nur ein kurzes Aufflimmern, aber keine Box, wie bei allen anderen Informationen auf der Seite. Auch scheinen die Werte unten nicht richtig erklärt zu werden. Ich habe zwar ewig nicht mehr WoW gespielt, aber dass eine Willenskraft von 240 zu keiner Regeneration führt, scheint mir doch etwas seltsam zu sein – lasse mich aber gerne belehren :) Wer möchte, erhält zu jedem Charakter übrigens gleich eine Signatur für WoW-Foren oder ähnliches:

xchar-forensignatur.jpg

Auf der Startseite findet man auch einige Rankings, so dass man (wenn man unter die ersten 10 kommt) seine Fähigkeiten mit anderen messen kann.

Gut finde ich auch die Gildenverwaltung, denn neben allgemeinen Daten zu der Gilde kann man auch sehen, wie diese sich beispielsweise auf Deutschland verteilt oder gleich online um eine Mitgliedschaft bitten. Dazu gibt die Gilde an, was sie benötigt, sowie einige Bedingungen und schon kann man auch außerhalb des Spiels Mitglied einer Gilde werden. Dies geht sicherlich leichter als mal eben im Spiel.

xchar13.jpgxchar14.jpg

Fazit

Also ich halte Xchar für eine gute Idee, die an einigen Stellen nachgefeilt werden sollte. Es ist für jeden World of Warcraft Spieler sicherlich interessant dort vorbei zu schauen und in Kontakt mit anderen Spielern und deren Charakteren zu kommen. Die Anbindung durch eigenes Uploadprogramm und die vertrauten Bildschirme machen es dann auch einfach sich zurechtzufinden.

Back To Top