Rechte Schmierereien in Gelsenkirchen

Dennis hatte bereits in einem Blogeintrag auf die zunehmenden Schmierereien hingewiesen und ich möchte es heute um einige Bilder erweitern, denn zunehmend werden neben – entfern- bzw. überklebbaren – Aufklebern auch wirkliche Schmierereien vorgenommen. Die ersten beiden Bilder sind vomFritz-Rahkob Platz in der Grünanlage zwischen Bildungszentrum und der Vattmannstraße google_maps_logo.jpg bei der die Gedenktafel übermalt und darunter ein „Rotfront verrecke“ an die Wand geschmirrt ist. (Klick vergrößert)

P1010016 P1010018

Ein Stück weiter in der Klosterstraße kurz nach der Abzweigung Ahstraße ist die Mauer zum Gelände der katholischen Kirche google_maps_logo.jpgmit einem „Mord an Hess“ beschriftet.

P1010019

Der Kurt Neuwald Platz war zuvor wohl auch durch Aufkleber beschädigt worden, diese sind aber nach Dennis Bericht bereits entfernt worden. Dennoch wird es ein Fall für die Politik, Polizei und Presse – Wehret den Anfängen!

Back To Top