Privatisierung des Wohlfahrtsstaates gefährdet Demokratie

Nur ein kleiner Hinweis: Bei Telepolis ist heute ein Interview mit dem Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge erschienen, welches genau das Thema der Barber Reihe vor einigen Tagen wieder aufgreift.

Back To Top