Pearson gibt nicht auf…

Na, erinnerst du dich noch an den Streit um die 65-Millionen Hose? Auch wenn das Verfahren verloren ging, hat der Richter Roy Pearson doch noch was zu kritisieren und weigert sich die 60.000 Euro Anwaltskosten der Chungs zu übernehmen und legte Widerspruch gegen deren Antrag ein. Die Gebühr ist im übrigen sicher nicht übertrieben. In Deutschland wären bei einem solchen Streitwert auch mindestens 270.000 Euro fällig.

Back To Top