Post von der Post

Als heute im Briefkasten zwei Briefe von der Post gefunden habe, war ich doch sehr überrascht. Nein, nicht weil sie mich erreicht hatten, sondern eher wegen der doch schnellen Bearbeitung meiner Nachfrage. Brief 1 entschuldigte sich für die Unanehmlichkeiten aufgrund der fehlerhaften Zustellung und unterstützte die Rückgabe durch den Postbriefkasten: “Die Deutsche Post vernichtet keine Briefe!”. Brief 2 kam von der Filialstelle und entschuldigte sich ebenfalls, wobei sie ankündigten die Partnerfiliale in Bulmke-Hüllen darauf hinzuweisen. Naja, die Filale stimmt nicht – was ich der Post inzwischen auch mitteilte – aber dennoch alles in allem eine schnelle Reaktion – hätte ich ehrlichgesagt nicht erwartet. Und die 10 Briefmarken als Entschuldigung sind auch nicht schlecht 😉

3 Kommentare

Kommentar abgeben
  • Ohhhh, jetzt will ich auch mal einen Brief, der nicht an mich ist, und einen Briefräger, der ihn in den Papierkorb schmeißen will!

    Was machst du mit den Briefmarken? Klebst du die auf deine nächsten Mails?

  • LOL 😀

    Ja, manchmal bringt Beschweren doch noch etwas 😉
    Angesichts meines ungeheuren Briefmarkenverbrauchs werden die die kommende Zeit sicher reichen, ich hoffe nur die Post erhöht nicht in den nächsten Jahren das Porto, sonst war alles umsonst… 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>