Spieletests mal locker rübergebracht

Ich weiss ja nicht, wie das bei euch so ist, aber eigentlich mag ich auch gerne mal einen schönen Abend bei Gesellschaftsspelen. Nun, momentan ist die Zeit knapp – wobei ich das auch nochmal ins Gespräch bringen muss 🙂 – aber ansonsten ist es schon eine feine Sache mit Freunden zusammenzusitzen und etwas lustiges zu spielen. Die Spielemesse bietet dabei immer die Gelegenheit Spiele zu testen, sich vielleicht sogar nach einem Sprint durch den Laden noch vom Autor signieren zu lassen (und dannach nie zu spielen, nicht wahr Gerrit, Sophia, Kevin und Lisa und Co. ? 🙂 ) und vollbepackt nach Hause zu gehen. Eine andere Möglichkeit Spiele kennenzulernen bietet Scott Nicholson in seinem Blog „Board Games with Scott„.

In Videos von 10 bis 30 Minuten länge erklärt er dabei verschiedene Brettspiele (ein Beispiel folgt), die er so vorstellt, dass jeder, der das Spiel noch nicht kennt, sich ein gutes Bild von dem Spiel machen kann, um sich ggf. einen Kauf zu überlegen. Dabei wird zunächst das Material vorgestellt, dann sehr ausführlich die Prinzipien und auch mal ein wenig Testgespielt. Also kann ich nur empfehlen, und das Englisch ist auch nicht schwer 🙂

Mich hat sehr gefreut, dass dabei eins der unzähligen noch nie gespielten Spiele aus meinem Schrank getestet wurde: Die Macher! Ein Spiel, bei dem es darum geht mit seiner Partei Wahlen zu gewinnen und nach sieben Wahlkämpfen die meisten Wähler zu überzeugen. Okay, das Spiel ist hoch strategisch und politisch und es dauert nach dem Test dort bis zu 5 Stunden, aber wer viel Zeit hat, kann sich ja dennoch den entsprechend laaangen Bericht bei BGWS angucken. Der geht natürlich nicht 5 Stunden, aber doch fast eine! 🙂

Wer nicht soviel Zeit hat aber dennoch mal gucken will, kann sich hier ja mal die Vorstellung angucken, die er zu HeroScape gemacht hatte (an alle Mitspielemessebesuchenden: Dieses riesige Strategiespiel, wo Sophia und ich euch abgezogen haben – oder war es andersrum? 😀 ). Im übrigen: Für solch ein Video braucht er ca. 10 bis 20 Stunden – dies ist auch der Grund, warum man keine negativen Bewertungen finden wird 😉

[youtube 2eiJLKurqDg]

Na dann, frohes Spielen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.